News

Der richtige Umgang mit LKW-Kranen

Schwere Lasten von einem Punkt zum anderen zu transportieren ist ein komplexes Unterfangen. Gerade für besonders sperrige und schwere Waren gibt es spezielle LKW-Krane, mit Hilfe derer man aufgrund eines integrierten Krans in der Lage ist derartige Arbeiten zu erledigen. LKW-Ladekrane sind wahre Multitalente - ganz gleich, ob schwere Container bewegt oder schwer zugängliche Stellen erreicht werden müssen.

Der richtige Umgang mit LKW-Kranen
@ ArtisticOperations (CC0-Lizenz)/ pixabay.com

Mit einem LKW-Ladekran sind derartige Arbeiten schnell erledigt und das sicher. Die Unfallverhütungsvorschrift DGUV Vorschrift 52 (BGV D6) gibt folgende Eigenschaften für LKW-Ladekrane vor.

• Es darf eine Auslegerlänge von 15 m nicht überschritten werden
• Ihre Hauptverwendungszweck liegt im Be- und Entladen der Ladefläche
• Ihr Lastmoment von 30 mt darf nicht überschritten werden.

Doch sicher ist das Unterfangen mit einem solchen Schwergewicht nur, wenn auch die nötigen Sicherheitsvorkehrungen getroffen werde, denn die Sicherheit bei der Bedienung eines LKW-Krans ist von höchster Priorität. Wie in vielen anderen Bereichen auch, kann ein unsachgemäßer gebrauch großen Schaden anrichten. besonders dann, wenn man schwere Lasten, wie Container oder große Fahrzeuge bewegt. Daher sind etwaige Vorsichtsmaßnahmen, wie beispielsweise die regelmäßige Kontrolle der Geräte und Fahrzeuge unabdingbar. Neben der eigenverantwortlichen Überprüfung der Arbeitsmaterialien gibt auch die Berufsgenossenschaft Regularien vor, die erfüllt sein müssen, um von einer möglichst professionellen und auch sicheren Arbeitsumgebung sprechen zu können.

Natürlich liegen potenzielle Fehlerquellen auch bei den Mitarbeitenden selbst, weshalb eine fachgerechte Einweisung in die Sicherheitsbestimmungen, Funktionen und Bedienung vonnöten ist. Vorgegeben ist zudem, dass die Person, die den Kran bedient, auch über einen entsprechenden Schein verfügt, der sie oder ihn dazu berechtigt ein LKW-Kran zu bedienen. Bei der Prüfung wird, ähnlich wie bei einem PKW-Führerschein, sowohl eine theoretische, als auch eine praktische Prüfung abgelegt. Dabei wird unter anderem Wissen aus den Bereichen Unfallverhütungsvorschriften, Pflege und Wartung, Verhalten bei Störungen und auch gesetzliche Vorschriften vermittelt. Geprüfte Kranführer sind also bestens auf die Einsätze in ihrem kommenden Arbeitsalltag vorbereitet und haben eine unbefristete Berechtigung zur Bedienung eines LKW-.Krans.

Doch als verantwortliche Führungskraft für Mitarbeitende und Kunden reicht es nicht aus sich auf vermitteltes Wissen während der Unterweisung zu verlassen - das weiß auch die Inhaberin von Schwarze ASC.

“Es ist uns nicht nur ein Anliegen, sondern wir sehen es vielmehr als unsere Pflicht, unsere Mitarbeitenden die bestmögliche Wissensbasis zu vermitteln. Mit bestem Service, qualitativ hochwertigen Fahrzeugen und vor allen dingen regelmäßigen Schulungen für unsere Mitarbeiter sind wir uns sicher unseren Kunden den bestmöglichen Service anbieten und unsere Mitarbeiter rundum schützen zu können”, betont Nina Schwarze Geschäftsführerin der Schwarze ASC GmbH.

Es sollten also regelmäßig Sicherheitsvorkehrungen und -maßnahmen in entsprechenden Abständen wiederholt und erneut durchgesprochen werden, um Fehlerpotentiale möglich gering zu halten. Natürlich bringt die Erfahrung eine gewissen Routine mit sich, die die Arbeit erleichtert und das bedienen schwerer Geräte vereinfacht. Doch auch Aufträge abseits der täglichen Routine und mögliche Fehlerquellen sollten in die wiederkehrenden Unterweisungen eingebunden werden. So kann sichergestellt werden, dass alle beteiligten Personen in einem sicheren Umfeld ihre Arbeit verrichten können. Auch mögliche Sachschäden können so verhindert werden. So praktisch der LKW-Kran auch ist, so komplex und wichtig ist auch der korrekte Umgang mit einem Nutzfahrzeug dieser Größenordnung.

Der Artikel "Der richtige Umgang mit LKW-Kranen" wurde in der Rubrik VERKEHR mit dem Keywords "" von "Redaktion" am 1. April 2021 veröffentlicht.

auch in VERKEHR

  • Wenn die Reisewelle rollt

    Wenn die Reisewelle rollt

    In der Corona-Krise ist der Reiseverkehr bislang zum Erliegen gekommen. Doch inzwischen werden mit sinkenden

  • Seminare gegen Flensburger Punkte

    Seminare gegen Flensburger Punkte

    Die Auto-, Bus- und Brummifahrer in Deutschland sind fleißige Sammler - wenn es um Punkte in Flensburg geht. So

Weitere Meldungen

Anzeige

Videos