Umwelt

Dachser setzt auf elektrischen 18-Tonner

Mercedes-Benz Trucks hat den Elektro-Lkw eActros an einen Kunden übergeben: Jetzt integriert der internationale Logistikdienstleister Dachser den vollelektrischen 18-Tonner in seine Fahrzeugflotte für den Praxiseinsatz im Raum Stuttgart.

Dachser setzt auf elektrischen 18-Tonner
mid Groß-Gerau - Wagen voll geladen: Der Benz-Laster eActros fährt rein elektrisch. Daimler


Mercedes-Benz Trucks hat den Elektro-Lkw eActros an einen Kunden übergeben: Jetzt integriert der internationale Logistikdienstleister Dachser den vollelektrischen 18-Tonner in seine Fahrzeugflotte für den Praxiseinsatz im Raum Stuttgart. Der eActros ist Teil der sogenannten "Innovationsflotte" von Mercedes-Benz Trucks zur Erprobung des schweren Elektro-Lkw im Praxiseinsatz.

Dachser liefert mit dem eActros palettierte Sendungen ab einem Gewicht von 32 Kilogramm, die zu groß und schwer für den Paketversand sind an seine Kunden in der Stuttgarter Innenstadt. Zusätzlich versorgt der eActros auch das Dachser-Mikrohub im Stuttgarter Stadtteil Heslach mit Sendungen für die letzte Meile. Die Ladefläche des eActros bietet dabei genügend Platz für 18 Paletten.

Der Artikel "Dachser setzt auf elektrischen 18-Tonner" wurde in der Rubrik NFZ & FUHRPARK mit dem Keywords "Umwelt, Transport, Elektromobilität, Lkw" von "Lars Wallerang" am 27. Mai 2019 veröffentlicht.

auch in NFZ & FUHRPARK

Weitere Meldungen

Anzeige

Videos