Auto

Neue Antriebe für den Octavia

Für Octavia und Octavia Scout bietet Skoda ab sofort ein erweitertes Motoren-Sortiment. Grundsätzlich mit Allradantrieb und 7-Gang-Direktschaltgetriebe kombiniert ist der 190 PS starke 2,0-Liter-Benziner. Mit der Version G-Tec ist der große Kompakte auch als Erdgasversion zu haben.

Neue Antriebe für den Octavia
mid Groß-Gerau - Die Octavia- Limousine und der Kombi sind mit neuen Motoren zu haben. Skoda


Für Octavia und Octavia Scout bietet Skoda ab sofort ein erweitertes Motoren-Sortiment. Grundsätzlich mit Allradantrieb und 7-Gang-Direktschaltgetriebe kombiniert ist der 190 PS starke 2,0-Liter-Benziner. Mit der Version G-Tec ist der große Kompakte auch als Erdgasversion zu haben.

Der neue Benziner ist für die die Ausstattungslinie Style und die Version Scout zu haben. Der Benzin-Direkteinspritzer beschleunigt den Octavia in 6,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 239 km/h. Die Limousine kostet ab 36.020 Euro, der Combi ab 36.720 Euro.

Der 1,5 TGI-Ottomotor des G-Tec bringt es auf 96 kW/130 PS. "Bisher stand er ausschließlich mit 7-Gang-DSG zur Wahl, jetzt können Kunden ihn auch mit manuellem 6-Gang-Getriebe bestellen", heißt es bei Skoda. Als Handschalter kostet er ab 26.740 Euro, der Kombi ab 27.440 Euro.

Die Tschechen versprechen für ihr Erdgas-Modell einen kombinierten Verbrauch von 3,5 bis 3,6 kg/100 km und einen CO2-Ausstoß von 98 bis 99 g/km. Dank seiner 17,33 Kilo fassenden Tanks soll die Gas-Reichweite bei bis zu 500 Kilometern liegen, der 9-Liter-Benzintank soll für weitere 190 Kilometer sorgen.

Der Artikel "Neue Antriebe für den Octavia" wurde in der Rubrik NFZ & FUHRPARK mit dem Keywords "Auto, Kompakter, Limousine, Kombi, Erdgas" von "Rudolf Huber" am 22. März 2021 veröffentlicht.

auch in NFZ & FUHRPARK

Weitere Meldungen

Anzeige

Videos