Nutzfahrzeuge

E-Ducato: Liefern mit Strom

Zu Preisen ab 55.400 Euro netto ist jetzt der neue E-Ducato von Fiat Professional bestellbar. Er ist laut Hersteller prädestiniert für den Transport auf der ersten und letzten Meile, den schnellen Verteilerverkehr in der Stadt und in stadtnahen Gebieten. Als rein batterieelektrisches Fahrzeug ist er zudem lokal emissionsfrei auf Achse. Die Auslieferung startet Ende März 2021.

E-Ducato: Liefern mit Strom
mid Groß-Gerau - Der E-Ducato bietet die komplette Auswahl an Versionen mit einem Ladevolumen von zehn bis 17 Kubikmetern. FCA

Zu Preisen ab 55.400 Euro netto ist jetzt der neue E-Ducato von Fiat Professional bestellbar. Er ist laut Hersteller prädestiniert für den Transport auf der ersten und letzten Meile, den schnellen Verteilerverkehr in der Stadt und in stadtnahen Gebieten. Als rein batterieelektrisches Fahrzeug ist er zudem lokal emissionsfrei auf Achse. Die Auslieferung startet Ende März 2021.

Wie sein Verbrenner-Pendant bietet der E-Ducato die komplette Auswahl an Versionen mit einem Ladevolumen von zehn bis 17 Kubikmetern sowie Nutzlasten von bis zu 1.910 Kilogramm. Die Batteriegrößen von 47 und 79 Kilowattstunden ermöglichen laut der Italiener Reichweiten von bis zu 235 beziehungsweise 371 Kilometern im städtischen Zyklus (WLTP City Cycle), dem typischen urbanen Einsatzprofil.

Der Elektromotor leistet 90 kW/122 PS und liefert maximal 280 Nm. Die Höchstgeschwindigkeit ist zugunsten der Reichweite auf 100 Kilometer pro Stunde limitiert. Drei verschiedene Wechselstrom-Ladegeräte stehen zur Wahl (sechs, sieben und elf Kilowatt, später auch 22 Kilowatt). Als weitere Option gibt es einen integrierten Gleichstrom-Schnelllader mit bis zu 50 Kilowatt Leistung.

Insgesamt hält Fiat Professional zehn Aufbauversionen bereit - vom Kastenwagen über Kabine mit Fahrgestell in vier Längen, zu einem späteren Zeitpunkt ist auch ein Personentransporter zu haben.

Der Artikel "E-Ducato: Liefern mit Strom" wurde in der Rubrik NFZ & FUHRPARK mit dem Keywords "Nutzfahrzeuge, Transporter, Kastenwagen, Elektroauto, Neuheit" von "Rudolf Huber" am 12. März 2021 veröffentlicht.

auch in NFZ & FUHRPARK

Weitere Meldungen

Anzeige

Videos