Roller

Peugeot Metropolis: Elegantes Dreirad

Peugeot Motocycles hat in die Neuauflage seines neuen Metropolis eine Weltneuheit eingebaut: Es ist der erste Dreiradroller mit automatischem Warnblinken bei einer Notbremsung. Darüber hinaus trägt der vollständig überarbeitete Roller das neue Markendesign von Peugeot. Und er lässt sich über i-Connect mit dem Smartphone verbinden.

Peugeot Metropolis: Elegantes Dreirad
mid Groß-Gerau - Der neue Metropolis nimmt Design-Anleihen bei der Autosparte von Peugeot. Peugeot Motocycles


Peugeot Motocycles hat in die Neuauflage seines neuen Metropolis eine Weltneuheit eingebaut: Es ist der erste Dreiradroller mit automatischem Warnblinken bei einer Notbremsung. Darüber hinaus trägt der vollständig überarbeitete Roller das neue Markendesign von Peugeot. Und er lässt sich über i-Connect mit dem Smartphone verbinden.

"Dank seines verbesserten 400i LFE-Motors gehört der Peugeot Metropolis zu den effizientesten und leistungsstärksten Dreiradrollern auf dem Markt", heißt es aus Frankreich. Er erfüllt nun die Abgasnorm Euro 5, leistet 26,2 kW/36 PS bei 7.250 U/min und liefert bei 5.750 U/min sein maximales Drehmoment von 38,1 Newtonmeter (Nm). Der 13,5 Liter große Tank reicht für 300 Kilometer am Stück.

Der Metropolis ist mit Smart Key-Technlogie ausgestattet: Bis zu einer Entfernung von 1,5 Metern vernetzt sich der Schlüssel automatisch mit dem Roller. Das Navigationssystem wurde laut Peugeot Motocycles optimiert. Zu haben ist er ab 9.199 Euro, fahrbar ist das flinke Dreirad mit Führerscheinklasse B.

Der Artikel "Peugeot Metropolis: Elegantes Dreirad" wurde in der Rubrik VERKEHR mit dem Keywords "Roller, Dreirad, Modellpflege, Preise, Führerschein" von "Rudolf Huber" am 11. September 2020 veröffentlicht.

auch in VERKEHR

Weitere Meldungen

Anzeige

Videos