Ratgeber

Tipps für sparsames Fahren

Autofahrer können durch eine effiziente Fahrweise Kraftstoffkosten einsparen, die Verkehrssicherheit erhöhen und den Verschleiß ihres Fahrzeugs vermindern. Diese fünf Fahrtipps können Kraftstoffverbrauch und klimaschädliche Kohlendioxidemissionen reduzieren.

Tipps für sparsames Fahren
mid Groß-Gerau - Autofahrer können sparen, wenn sie ein paar Tipps beherzigen. bobtheskater/Pixabay.com


Autofahrer können durch eine effiziente Fahrweise Kraftstoffkosten einsparen, die Verkehrssicherheit erhöhen und den Verschleiß ihres Fahrzeugs vermindern. Diese fünf Fahrtipps können Kraftstoffverbrauch und klimaschädliche Kohlendioxidemissionen reduzieren.

Sanft beschleunigen: Je stärker die Beschleunigung, desto mehr Kraftstoff wird verbraucht! Durch den sanften tritt auf das Gaspedal kann der Benzinverbrauch reduziert werden. Fahrer sollten sich die Zeit nehmen und das Fahrzeug nicht in weniger als fünf Sekunden aus dem Stand auf 20 Stundenkilometer beschleunigen.

Vorausschauend fahren: Vorausschauendes Fahren und rechtzeitiges Handeln im Straßenverkehr kann Schadstoffemissionen verringern und Kraftstoff sparen. Durch einen angemessen großen Abstand zwischen dem eigenen und dem vorausfahrenden Fahrzeug verbleibt Autofahrern ausreichend Zeit, um zu reagieren. Außerdem ist es sicherer.

Effizient schalten: Bei schnellen Fahrten in niedrigen Gängen kann bis zu 45 Prozent mehr Kraftstoff verbraucht werden als nötig ist. Fahrer sollten also immer im höchstmöglichen Gang fahren, ohne den Motor zu belasten. In modernen Automatikfahrzeugen mit einem Bordcomputer gibt es die Displayanzeige zum Kraftstoffverbrauch. Fahrer sollten auf diese Anzeige achten und den Liter-pro- 100-Kilometer-Verbrauch so niedrig wie möglich halten.

Konstant fahren und hohe Geschwindigkeiten vermeiden: Insbesondere überhöhte und häufig wechselnde Geschwindigkeiten sind ein großer Spritfresser. Um kraftstoffsparend zu fahren, sollte die Geschwindigkeit möglichst konstant gehalten werden. Bei Autobahnfahrten sollte deshalb der Tempomat genutzt werden. Die meisten Autos sind am sparsamsten, wenn sie zwischen 50 und 80 km/h fahren. Oberhalb dieser Geschwindigkeit verbrauchen die Fahrzeuge immer mehr Kraftstoff, je schneller sie fahren. Ein Fahrzeug verbraucht beispielsweise bei 120 km/h etwa 20 Prozent mehr Kraftstoff als bei 100 km/h. Auf einer 25 Kilometer langen Strecke würde die höhere Geschwindigkeit die Fahrzeit allerdings nur um zwei Minuten verkürzen.

Ausrollen statt Abbremsen: Anhalten und Wiederanfahren verbraucht mehr Kraftstoff als Rollen lassen, denn jeder Tritt auf die Bremse beendet das Vorwärtsmoment eines Fahrzeugs. Wer zum Beispiel an einer Ampel frühzeitig vom Gas geht und ausrollt, muss vielleicht nicht ganz anhalten. Das spart Treibstoff und Geld.

Der Artikel "Tipps für sparsames Fahren" wurde in der Rubrik AKTUELLES mit dem Keywords "Ratgeber, Auto, Benzinpreis" von "Andreas Reiners" am 23. März 2022 veröffentlicht.

Weitere Meldungen

Anzeige

Videos