Buchbesprechung

Buchtipp: "Volkswagen Bulli"

Als Everybody's Darling bereist er nun schon seit über 70 Jahren die große, weite Welt. Der VW Bus, freundschaftlich 'Bulli', ist nicht irgendein Auto. Eigentlich ist er überhaupt kein Auto, sondern ein Sympathieträger mit großen Kulleraugen. Ein Traumgefährt, das für Freiheit und Lebensart steht. Autor Elmar Brümmer hat in der Reihe IconiCars, erschienen im teNeues Verlag ein Buch zum Symbol der Hippie-Ära verfasst.

Buchtipp:
mid Groß-Gerau - Als Everybody's Darling bereist er nun schon seit über 70 Jahren die Welt. Der VW Bus, freundschaftlich "Bulli", ist nicht irgendein Auto. Autor Elmar Brümmer hat in der Reihe IconiCars ein Buch zum Symbol der Hippie-Ära verfasst. teNeues Verlag


Als Everybody's Darling bereist er nun schon seit über 70 Jahren die große, weite Welt. Der VW Bus, freundschaftlich "Bulli", ist nicht irgendein Auto. Eigentlich ist er überhaupt kein Auto, sondern ein Sympathieträger mit großen Kulleraugen. Ein Traumgefährt, das für Freiheit und Lebensart steht. Autor Elmar Brümmer hat in der Reihe IconiCars, erschienen im teNeues, Verlag ein Buch zum Symbol der Hippie-Ära verfasst.

Die Leser erwarten atemberaubende Reiseberichte, Ausflüge in die Kultur, Modellgeschichte und vieles mehr. Der Bulli wird als Lastenesel, Familienkutsche, Filmstar, Shuttle-Bus oder chromgewordenes Symbol der Flower-Power-Ära erlebt.

Der Himmel über Niedersachsen ist wolkig, an diesem 8. März 1950, es könnte bald regnen. Doch dieser Mittwoch ist kein Tag für trübe Aussichten. Das Datum markiert jenen Moment, in dem sich eine optimistische Prognose der noch jungen Marke VW erfüllen soll. Im Volkswagenwerk in Wolfsburg beginnt die Serienfertigung des VW Typ 2 T1, wie dieses kastenartige Fahrzeug intern bezeichnet wird. Es ist die Geburtsstunde des Bulli, denn als solcher wird er die Welt verändern - und nicht nur die Automobilwelt.

Dieser kleine Auszug aus der Geschichte macht Lust auf das Weiterlesen. 75 schwarz-weiße und 75 farbige Abbildungen enthält das gebundene Buch, es ist unterhaltsam und erzählt auf 160 Seiten die Geschichte des T1 und seiner Nachfolger vom Samba-Bus bis zum ID. Buzz.

Erschienen im teNeues Verlag zum Preis von 24,90 Euro, die passende Lektüre für alle Bulli-Fans.

Der Artikel "Buchtipp: "Volkswagen Bulli"" wurde in der Rubrik NFZ & FUHRPARK mit dem Keywords "Buchbesprechung, Automobil, Reise, Historie, Transporter, Bus" von "Jutta Bernhard" am 2. November 2021 veröffentlicht.

auch in NFZ & FUHRPARK

Weitere Meldungen

Anzeige

Videos