Mietwagen werden zum Luxus-Gut

Beim Thema Mietwagen müssen deutsche Urlauber jetzt ganz tapfer sein. Denn nach einer Untersuchung des Vergleichsportal 'billiger-mietwagen.de' für Auto Bild gehen die Preise in beliebten Urlaubsregionen Europas förmlich durch die Decke.

Mietwagen werden zum Luxus-Gut
mid Groß-Gerau - Wer im Sommerurlaub 2021 ein Auto mieten möchte, muss mitunter ganz tief in die Tasche greifen. BMW


Beim Thema Mietwagen müssen deutsche Urlauber jetzt ganz tapfer sein. Denn nach einer Untersuchung des Vergleichsportal "billiger-mietwagen.de" für Auto Bild gehen die Preise in beliebten Urlaubsregionen Europas förmlich durch die Decke.

Wer bei seiner Ankunft am Flughafen auf Mallorca ein Fahrzeug mieten möchte, muss in der Hauptferienzeit (Juli, August) durchschnittlich 63,08 Euro pro Tag zahlen. Das sind 150 Prozent Aufschlag im Vergleich zu 2020. Damals gab es Pkw noch für 25,25 Euro, so die Erhebung von billiger-mietwagen.de.

Auf Ibiza beträgt die Preissteigerung 125 Prozent - auf 67,99 Euro Tagesmiete und auf Menorca 109 Prozent mit einem Preis von 58,62 Euro pro Tag. Günstiger ist das spanische Festland. In Alicante beispielsweise gibt es Autos für 39,78 Euro. Im Vergleich zu 2020 ist das allerdings auch hier eine satte Steigerung um 166 Prozent.

In Italien und Portugal haben sich die Preise im Jahresvergleich verdoppelt. In Cagliari (Sardinien) sind sogar 161 Prozent Aufschlag gegenüber 2020 zu beobachten. In Griechenland kostet ein Mietwagen im Schnitt 44,48 Euro, im Vorjahr lag dort der Preis noch bei 17,14 Euro, auch das sind 160 Prozent mehr.

Beinahe schon moderate 55 Prozent Aufschlag warten auf die Urlauber in Frankreich. Nur in der Türkei sind die Preise (etwa 30 Euro) laut Untersuchung stabil geblieben.

Der Artikel "Mietwagen werden zum Luxus-Gut" wurde in der Rubrik AKTUELLES mit dem Keywords "Mietwagen, Urlaub, Preise, Umfrage, Ratgeber" von "Ralf Loweg" am 2. Juni 2021 veröffentlicht.

auch in AKTUELLES

Weitere Meldungen

Anzeige

Videos