Auto

Genesis G70 Shooting Brake: Designer-Kombi aus Korea

Mit dem G70 Shooting Brake will die feine Hyundai-Tochter Genesis in den Markt der besonders schicken und dabei nützlichen Business-Fahrzeuge einsteigen. Er basiert auf der im letzten Jahr vorgestellten G70-Limousine und soll verbesserte Funktionalität mit dem preisgekrönten Design der Marke kombinieren.

2Genesis G70 Shooting Brake: Designer-Kombi aus Korea
mid Groß-Gerau - Nobel-Kombi: Der Genesis G70 Shooting Brake soll noch 2021 auf dem deutschen Markt starten. Genesis


Mit dem G70 Shooting Brake will die feine Hyundai-Tochter Genesis in den Markt der besonders schicken und dabei nützlichen Business-Fahrzeuge einsteigen. Er basiert auf der im letzten Jahr vorgestellten G70-Limousine und soll verbesserte Funktionalität mit dem preisgekrönten Design der Marke kombinieren.

Wie die Limousine ist der G70 Shooting Brake 4,69 Meter lang, 1,85 Meter breit und 1,40 Meter hoch, er hat also knapp das Format eines 4,71 Meter langen BMW 3er Touring. Sein Radstand beträgt 2,84 Meter. Der Gepäckraum ist um 40 Prozent größer als bei der Limousine, die Rücksitze können im 40:20:40-Format umgeklappt werden. Genesis wird noch 2021 den europäischen Vertrieb starten, beginnend mit Deutschland, Großbritannien und der Schweiz.

Zur den künftigen Preisen und zur Motorisierung äußerte sich die Marke noch nicht. In Korea werden die G70-Limousinen mit 2.0- und 3.3-Liter-Benzinern und einem 2.2-Liter-Diesel angeboten. Das Leistungsspektrum: 197 bis 370 PS. Übrigens: Der stärkste Motor wird auch im Kia Stinger eingesetzt.

Der Artikel "Genesis G70 Shooting Brake: Designer-Kombi aus Korea" wurde in der Rubrik NFZ & FUHRPARK mit dem Keywords "Auto, Kombi, Neuheit, Premiumfahrzeug" von "Rudolf Huber" am 12. Mai 2021 veröffentlicht.

auch in NFZ & FUHRPARK

Weitere Meldungen

Anzeige

Videos