Messe

Alles, was rechts ist: Mercedes V-Klasse startet in Japan

Mercedes-Benz drängt mit der V-Klasse stärker in den Rechtslenkermarkt, also in Länder, in denen auf der linken Straßenseite gefahren wird. Und deshalb ist Großraum-Limousine nach Großbritannien jetzt auch in Japan am Start.

Alles, was rechts ist: Mercedes V-Klasse startet in Japan
mid Tokio - Nach dem Bühnen-reifen Auftritt auf der Tokio Motor Show ist für die Mercedes V-Klasse jetzt Verkaufsstart auf dem japanischen Automarkt. Daimler

Im Zeichen des "V": Mercedes-Benz drängt mit der V-Klasse stärker in den Rechtslenkermarkt, also in Länder, in denen auf der linken Straßenseite gefahren wird. Und deshalb ist Großraum-Limousine nach Großbritannien jetzt auch in Japan am Start. Seit der Markteinführung 2014 fährt die V-Klasse international auf Erfolgskurs. In den ersten zehn Monaten 2015 stieg der Absatz laut Hersteller um 22 Prozent auf 24.900 Einheiten. Der Van ist inzwischen in mehr als 90 Ländern erhältlich.

"Das rasante Wachstum bestätigt, dass wir mit unserer Großraumlimousine den Geschmack unserer Kunden treffen - und zwar weltweit. Ich bin überzeugt, dass die V-Klasse mit ihrer Qualität und den vielseitigen Individualisierungsmöglichkeiten nun auch unsere Kunden in Märkten wie Japan und Dubai ansprechen wird", sagt Volker Mornhinweg, Leiter Mercedes-Benz Vans. Ende 2015 erfolgt der Verkaufsstart der sportlichen V-Klasse AMG Line, die dann ab Frühjahr 2016 im Handel steht.

Der Artikel "Alles, was rechts ist: Mercedes V-Klasse startet in Japan" wurde in der Rubrik NFZ & FUHRPARK mit dem Keywords "Van, Messe, Mängelreport, International" von "Ralf Loweg" am 12. November 2015 veröffentlicht.

auch in NFZ & FUHRPARK

  • Modellpflege für den Renault Trafic

    Modellpflege für den Renault Trafic

    Zwischen 275 Versionen können die Käufer des neuen Renault Trafic wählen, wenn im Oktober 2021 die Bestellbücher

  • Neuer Ford Ranger am Start

    Neuer Ford Ranger am Start

    Pick-up Fans aufgepasst: Der neue Ford Ranger wird noch in 2021 vorgestellt und kommt ab 2022 in über 180 Ländern

Weitere Meldungen

Anzeige

Videos