Automobilindustrie

VW bekommt neuen Technik-Vorstand

Thomas Ulbrich übernimmt bei der Marke Volkswagen Pkw zum 1. Februar 2021 den Vorstand für technische Entwicklung. Er war zuletzt als E-Mobilitätsvorstand für den Auto-Konzern tätig. Ulbrich tritt die Nachfolge von Frank Welsch an, der künftig die Leitung der neu ausgerichteten Qualitätssicherung übernehmen wird.

VW bekommt neuen Technik-Vorstand
mid Groß-Gerau - Thomas Ulbrich wird neuer Vorstand für technische Entwicklung bei Volkswagen Pkw. VW


Thomas Ulbrich übernimmt bei der Marke Volkswagen Pkw zum 1. Februar 2021 den Vorstand für technische Entwicklung. Er war zuletzt als E-Mobilitätsvorstand für den Auto-Konzern tätig. Ulbrich tritt die Nachfolge von Frank Welsch an, der die Leitung der neu ausgerichteten Qualitätssicherung übernehmen wird.

Die Aufgaben des bislang von Thomas Ulbrich geleiteten Vorstandsbereichs für E-Mobilität werden nach der Markteinführung der ersten Fahrzeuge auf MEB-Basis zurück in die Verantwortungsbereiche der jeweiligen Ressorts überführt, teilt VW mit.

"Beim Thema E-Mobilität hat Thomas Ulbrich wichtige Akzente für unsere Marke gesetzt. Er hat den ID.31 und den ID.42 in Rekordtempo von der Skizze bis auf die Straße begleitet und damit entscheidend dazu beigetragen, E-Mobilität massentauglich zu machen. Eine herausragende Leistung unter besonderen Bedingungen", sagt Ralf Brandstätter, Vorstandsvorsitzender der Marke Volkswagen Pkw.

Der Artikel "VW bekommt neuen Technik-Vorstand" wurde in der Rubrik AKTUELLES mit dem Keywords "Automobilindustrie, Technik, Entwicklung, Personalie" von "Ralf Loweg" am 20. Januar 2021 veröffentlicht.

auch in AKTUELLES

Weitere Meldungen

Anzeige

Videos