CATL

Daimler lässt Batterien für seine Elektro-Trucks in China herstellen

3Daimler lässt Batterien für seine Elektro-Trucks in China herstellen
Mercedes-Benz e-Actros. Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Daimler hat mit dem chinesischen Batteriehersteller Contemporary Amperex Technology Co. Limited (CATL) eine weltweite Liefervereinbarung über Batteriemodule für elektrische Lastwagen getroffen. CATL wird Lithiumionen-Batteriemodule für mehrere E-Trucks von Daimler liefern, die ab 2021 in Serie gehen sollen. Dazu zählen der Mercedes-Benz e-Actros, der Freightliner e-Cascadia und der Freightliner e-M2. Daimler übernimmt dabei die Entwicklung der Batteriesysteme und die Montage der Batteriepakete im Mercedes-Benz-Werk Mannheim sowie im Werk in Detroit (Michigan) in den USA. (ampnet/jri)


Der Artikel "Daimler lässt Batterien für seine Elektro-Trucks in China herstellen" wurde in der Rubrik NFZ & FUHRPARK mit dem Keywords "CATL, Daimler, Batterien, Elektro-Lkw" von "ampnet" am 18. September 2019 veröffentlicht.

auch in NFZ & FUHRPARK

Weitere Meldungen

  • DHL schaut durch die grüne Brille

    DHL schaut durch die grüne Brille

    Das Logistik-Unternehmen DHL hat eine Studie zu umweltfreundlichem Transport veröffentlicht. Titel: "Nachhaltige

  • Helden-Schulung beim ADAC

    Helden-Schulung beim ADAC

    Niemand muss den Helden spielen, wenn er sein eigenes Leben dadurch gefährdet. Doch Held des Straßenverkehrs kann

  • Glänzender als die Polizei erlaubt

    Glänzender als die Polizei erlaubt

    In Düsseldorf hat die Polizei gerade ein goldenes SUV aus dem Verkehr gezogen. Der Grund: Es glänzt zu stark. Das

Anzeige

Videos