Neue Info-Plattform für Camping-Fans

Auf einer neuen Plattform finden Camping-Interessierte ab sofort reichlich Infos zu ihrer liebsten Freizeitbeschäftigung. Hinter 'PiNCAMP' steckt die ADAC SE, die das Angebot in einer Entwicklungszeit von elf Monaten aus der Taufe gehoben hat.

Neue Info-Plattform für Camping-Fans
mid Groß-Gerau - Auf der neuen Plattform "PINCAMP" finden sich Tipps und Infos für Camping-Begeisterte. ADAC SE / Daniel Biskup


Auf einer neuen Plattform finden Camping-Interessierte ab sofort reichlich Infos zu ihrer liebsten Freizeitbeschäftigung. Hinter "PiNCAMP" steckt die ADAC SE, die das Angebot in einer Entwicklungszeit von elf Monaten aus der Taufe gehoben hat.

News, Reiseberichte, Interviews und Fahrzeug-Tipps sind auf "PiNCAMP" ebenso zu finden wie Porträts von 9.000 Campingplätzen und 8.000 Reisezielen mit 25.000 Bewertungen von Campern. "Durch zeitgemäßes Design und die Optimierung für alle mobilen Endgeräte können Interessierte schnell und einfach ihren passenden Platz finden und ab 2019 auch direkt online buchen", heißt es aus München.

Das ADAC-interne Start-up wurde gegründet, "um die Digitalisierung des Campinggeschäfts voranzutreiben". Die Nutzung von "PiNCAMP" ist für Camper kostenlos. Aber rentieren soll es sich für die Macher natürlich trotzdem: "Basis des Geschäftsmodells ist es, Campingplätzen einen messbaren Mehrwert zu liefern und dafür von den Betreibern entsprechend honoriert zu werden", so die ADAC SE.

Der Artikel "Neue Info-Plattform für Camping-Fans" wurde in der Rubrik AKTUELLES mit dem Keywords "Camping, Urlaub, Ratgeber, Neuheit" von "Rudolf Huber" am 6. November 2018 veröffentlicht.

auch in AKTUELLES

Weitere Meldungen

Anzeige

Videos