Smart baut Paketzustellung in den Kofferraum aus

11Smart baut Paketzustellung in den Kofferraum aus
Paketzustelldienst ,,Smart ready to drop+". Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Smart baut seinen Zustelldienst aus. ,,Smart ready to drop+" ermöglicht die Paketlieferung in den Kofferraum des Autos künftig an jeden Fahrzeugstandort. Der Kunde kann bis kurz vor der Auslieferung bestimmen, wann und wohin die Ware transportiert werden soll. Dazu findet ein neuer Pilotversuch zusammen mit dem Kooperationspartner Liefery in Hamburg statt.

Neu am Pilotprojekt ist, dass das Fahrzeug nicht mehr in der Nähe der Heimatadresse geparkt werden muss, die App-basierte Zustellung ist überall in der Hansestadt möglich. Der Kunde ist zudem nicht mehr an bestimmte Online-Shops gebunden, sondern kann seine Ware ordern und sich vom Liefery-Zusteller bringen lassen. Auch der Paketversand von privat ins Fahrzeug ist möglich. Im Rahmen des mehrmonatigen Pilotversuchs ist der Service für die Kunden kostenlos.

Im vergangenen Herbst ist mit Smart-ready-to-drop der größte Testlauf für Paketzustellung ins Auto, den es je in Deutschland gegeben hat, in Stuttgart gestartet. Inzwischen ist die Zustellung in den Kofferraum eines Smart auch in Köln, Bonn und Berlin möglich. An diesen Standorten hat Kooperationspartner DHL bereits eine vierstellige Zahl an Paketen ausgeliefert. (ampnet/jri)

Der Artikel "Smart baut Paketzustellung in den Kofferraum aus" wurde in der Rubrik LOGISTIK | LAGER & TRANSPORT mit dem Keywords "Smart, ready to drop, Paketzustellung" von "ampnet" am 30. November 2017 veröffentlicht.

auch in LOGISTIK | LAGER & TRANSPORT

Weitere Meldungen

Anzeige

Videos