Autofahrer

Mega-Staus bleiben aus

Auf der Reise in den Urlaub bleiben deutschen Autofahrern im Sommer 2020 Mega-Staus weitgehend erspart. Dennoch sollten sich Reisende, die nun in den Urlaub starten oder bereits die Rückreise antreten, auf etwas verlängerte Fahrzeiten einstellen.

Mega-Staus bleiben aus
mid Groß-Gerau - Auf vielen Ferien-Routen haben Autofahrer im Sommer 2020 oftmals freie Fahrt. MaxJuliusWalter / pixabay.com


Auf der Reise in den Urlaub bleiben deutschen Autofahrern im Sommer 2020 Mega-Staus weitgehend erspart. Dennoch sollten sich Reisende, die nun in den Urlaub starten oder bereits die Rückreise antreten, auf etwas verlängerte Fahrzeiten einstellen. In Baden-Württemberg beginnen erst jetzt die Ferien, Bayern startet in die zweite Ferienwoche. In Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg, Berlin, Brandenburg, Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein und anderen nordeuropäischen Ländern enden in Kürze die Sommerferien.

Insgesamt ergibt sich aus ADAC-Analysen die Erwartung, dass der private Reiseverkehr auf den Fernstraßen wegen der Corona-Krise weiterhin deutlich unter dem Niveau des Vorjahres bleiben wird. An den vergangenen Ferienwochenenden lag das Verkehrsaufkommen bis zu 20 Prozent unter den vergleichbaren Tagen der Vorjahre, heißt es beim Automobilclub.

Weil viele Deutsche Urlaub in der Heimat machen, rechnet der ADAC jedoch mit einer deutlichen Stauzunahme auf den Zufahrten der Erholungsgebiete. Besonders bei schönem Wetter wälzen sich die Autoschlangen durch kleine Orte. Wegen Überfüllung können die Behörden Zufahrtssperren erlassen.

Die Fahrt durchs Ausland wird störungsfreier verlaufen als in den Vorjahren. Denn deutlich weniger Urlauber besuchen 2020 Ziele im Ausland. Trotzdem herrscht auf den klassischen Urlauberrouten zu den italienischen, kroatischen und französischen Küsten nicht immer freie Fahrt.

Der Artikel "Mega-Staus bleiben aus" wurde in der Rubrik AKTUELLES mit dem Keywords "Autofahrer, Reisen, Urlaub, Stau, Ratgeber" von "Ralf Loweg" am 27. Juli 2020 veröffentlicht.

auch in AKTUELLES

  • Wenn Elektroautos brennen

    Wenn Elektroautos brennen

    Brennende Batterien von Elektroautos stellen die Feuerwehr vor große Herausforderungen. Mit steigenden Zahlen

  • Unimog als fahrende Gießkanne

    Unimog als fahrende Gießkanne

    Der urige Unimog aus dem Hause Daimler ist ein Nutzfahrzeug für alle Fälle. Der dicke Brummer kann auch Blumen

Weitere Meldungen

Anzeige

Videos