Auszeichnung

Held der Straße: Frau aus überschlagenem Auto gerettet

Ein Bundeswehrsoldat ist im Mai 'Held der Straße'. Goodyear und der Automobilclub von Deutschland (AvD) zeichnen den 36-jährigen Alexander Meyer für die Rettung einer Frau aus. Sie war eingeklemmt in ihrem Auto, das sich bei einem Unfall überschlagen hatte.

Held der Straße: Frau aus überschlagenem Auto gerettet
mid Groß-Gerau - Der Held: Bundeswehrsoldat Alexander Meyer rettet eine Frau aus einem verunglückten Auto. Goodyear


Ein Bundeswehrsoldat ist im Mai "Held der Straße". Goodyear und der Automobilclub von Deutschland (AvD) zeichnen den 36-jährigen Alexander Meyer aus für die Rettung einer Frau. Sie war eingeklemmt in ihrem Auto, das sich bei einem Unfall überschlagen hatte.

Auf der B 50 fällt ihm zwischen dem Kreisverkehr Hinzerath / B 327 und Longkamp in der südlichen Eifel ein entgegenkommendes Fahrzeug auf: "In ungefähr 200 Metern Entfernung kam mir ein Kleinwagen entgegen - etwas zu schnell in meinen Augen." In einer Kurve habe er gesehen, wie das Heck des Autos unruhig wurde und sich gedacht: "So klappt das nicht." Und die Einschätzung des 36-Jährigen stimmte. Das Fahrzeug kam nach rechts von der Straße ab und überschlug sich mehrfach in der zirka 1,80 Meter tiefer gelegenen Grünfläche.

Der Soldat verlor keine Zeit: "Ich lenkte mein Auto in einen Grünstreifen und schaltete den Warnblinker ein." Dann sei er zu dem Unglücksort gerannt. "Der Motor war aus. Die Frontscheibe war total zersplittert, ich konnte nicht in den Wagen hineinsehen. Und auf Rufe kam keine Reaktion." An der Beifahrerseite habe es schließlich doch eine Möglichkeit gegeben, hineinzusehen. Eine junge Frau befand sich weinend hinter dem Steuer. "Ich fragte sie nach der Anzahl der Personen im Fahrzeug und ob sie Schmerzen hätte." Sie sagte sie sei allein und ihr tue nichts weh." Mit diesen Informationen beauftragte der Soldat einen an der Straße stehenden Mann, den Notruf zu verständigen.

Meyer entschied sich, die Frontscheibe mit bloßen Händen zu entfernen: "Drei Viertel hatte ich schon geschafft, aber ich brauchte Hilfe. Die kam in Person eines Mannes, der den Rest der Scheibe mit seinem Fuß weghielt. So konnte ich den Zündschlüssel abziehen und die junge Dame endlich befreien."

Der Ersthelfer leitete die Verunfallte vom Unglücksort weg und breitete seinen Parka aus, damit sie sich bei den kühlen Temperaturen daraufsetzen konnte. Die Frau habe weiterhin unter Schock gestanden. "Ich habe versucht, sie zu beruhigen." Von der Straße kommend stießen eine Frau und ein Mann zu den beiden. "Ich vermute, dass die beiden Sanitäter in Ausbildung oder etwas in der Richtung waren, denn sie führten unter anderem einen neurologischen Test bei der Verunfallten durch und forderten von Personen an der Straße eine Rettungsdecke an." Dann traf der Rettungswagen ein. Auch der Held musste sich im Krankenhaus behandeln lassen - wegen der tiefen Schnittwunden an den Händen.

Der Artikel "Held der Straße: Frau aus überschlagenem Auto gerettet" wurde in der Rubrik VERKEHR mit dem Keywords "Auszeichnung, Verkehr, Unfall" von "Lars Wallerang" am 28. Mai 2020 veröffentlicht.

auch in VERKEHR

Weitere Meldungen

Anzeige

Videos