Umweltbonus für Elektro-Transporter von VW

Sie sind nützlich, vollelektrisch - und dank Umweltbonus deutlich erschwinglicher: die e-Transporter von VW Nutzfahrzeuge (VWN) und Abt e-Line. Neben dem Caddy geht es dabei um den Crafter und den Transporter.

2Umweltbonus für Elektro-Transporter von VW
mid Groß-Gerau - Abt hat die VW-Nutzfahrzeuge-Modelle Transporter (links) und Caddy zu umweltfreundlichen Stromern umgebaut. Abt


Sie sind nützlich, vollelektrisch - und dank Umweltbonus deutlich erschwinglicher: die e-Transporter von VW Nutzfahrzeuge (VWN) und Abt e-Line. Neben dem Caddy geht es dabei um den Crafter und den Transporter.

"Ab sofort sind neben dem Abt e-Caddy als Kastenwagen auch die Pkw-Variante in der Trendline-Ausstattung sowie der Kombi vollelektrifiziert bei ausgewählten Händlern und Abt e-Line Partnern erhältlich", heißt es bei den Hannoveranern. Der stromernde Nützling startet mit einem nominellen Gesamtpreis von 29.900 Euro netto für den Kastenwagen mit langem Radstand. Weil alle Abt e-Caddy-Modelle jetzt auch förderwürdig sind, kann dieser Netto-Preis unter bestimmten Umständen auf 23.900 Euro fallen.

Auch der e-Crafter von VW Nutzfahrzeuge ist voll förderfähig und dank eines möglichen zusätzlichen 5.000-Euro-Zuschusses ab 48.900 Euro netto zu haben. Seit März 2020 vorbestellbar ist der vollelektrische Abt e-Transporter 6.1. Auch hier gibt es bereits einen Hersteller-Bonus. Damit sind jetzt alle drei verfügbaren VWN-Baureihen auch als Elektro-Varianten zu haben.

Der Artikel "Umweltbonus für Elektro-Transporter von VW" wurde in der Rubrik NFZ & FUHRPARK mit dem Keywords "Transporter, Elektroauto, Elektromobilität, Umwelt, Preise" von "Rudolf Huber" am 18. Mai 2020 veröffentlicht.

auch in NFZ & FUHRPARK

  • Skoda Fabia Combi wird 20

    Skoda Fabia Combi wird 20

    Er ist ein kleiner Praktiker, der Skoda Fabia Combi. Nun wird das erfolgreiche Volumenmodell 20 Jahre alt. Im Jahr

  • Lkw mit virtuellem Beifahrer

    Lkw mit virtuellem Beifahrer

    Ein aufmerksamer Beifahrer ist Gold wert im Straßenverkehr. Jetzt entwickelt Bosch einen virtuellen Duo-Partner für

Weitere Meldungen

  • Gefahr von Wildunfällen steigt

    Gefahr von Wildunfällen steigt

    Der Herbst schreitet voran. Und mit den fallenden Blättern kommen auch Wildtiere in Bewegung. Dadurch steigt jetzt

  • Zahl der Verkehrstoten gestiegen

    Zahl der Verkehrstoten gestiegen

    Im Juli 2020 sind in Deutschland 282 Menschen bei Straßenverkehrsunfällen ums Leben gekommen. Wie das Statistische

  • Scania setzt auf Elektro-Lkw

    Scania setzt auf Elektro-Lkw

    Lkw-Hersteller Scania setzt auf elektrische Antriebe. E-Motoren sollen in der gesamten Produktpalette zur Verfügung

Anzeige

Videos