Autofahren

Geisterfahrer? Runter vom Gas!

Die Statistik bringt es an den Tag: Mehr als 70 Prozent aller Geisterfahrer in Deutschland sind Männer. Und 38 Prozent aller Fälle werden an Wochenenden registriert. Unachtsamkeit oder Überforderung sind häufige Ursachen - aber auch die Absicht, Selbstmord zu begehen.

Geisterfahrer? Runter vom Gas!
mid Groß-Gerau - Plakative Helfer: Die entgegengestreckten Hände sollen Geisterfahrten verhindern. ADAC


Die Statistik bringt es an den Tag: Mehr als 70 Prozent aller Geisterfahrer in Deutschland sind Männer. Und 38 Prozent aller Fälle werden an Wochenenden registriert. Unachtsamkeit oder Überforderung sind häufige Ursachen - aber auch die Absicht, Selbstmord zu begehen. Bei 87 Geisterfahrer-Unfällen kamen 2018 immerhin 15 Menschen ums Leben.

Doch was tun, wenn einem ein Geisterfahrer entgegenkommt? "Runter vom Gas!", empfehlen die ARAG Experten. Zusätzlich muss sofort die Warnblinkanlage angeschaltet und auf die äußere rechte Fahrspur gefahren werden. In dieser Situation darf auf keinen Fall überholt werden. Wichtig ist viel Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug. Außerdem sollte auf den Verkehrsfunk geachtet werden, um zu erfahren, wann die Gefahr durch den Falschfahrer vorbei ist. Ein weiterer Tipp: "Wenn Sie sich unsicher fühlen, sollten Sie die Autobahn bei der nächsten Gelegenheit verlassen. Fahren Sie entweder auf einen Parkplatz oder an der nächsten Abfahrt von der Autobahn."

Wer plötzlich bemerkt, dass er selbst in der falschen Fahrtrichtung unterwegs ist, weil auf der Autobahn plötzlich nicht ein Fahrzeug entgegenkommt, sondern hunderte, müssen sofort das Licht und die Warnblinkanlage aktivieren, um andere Verkehrsteilnehmer zu warnen. Auf keinen Fall wenden oder es auch nur versuchen! Die Experten: "Fahren Sie stattdessen an den nächstgelegenen Fahrbahnrand. Stellen Sie das Fahrzeug dann dicht neben der Leitplanke ab und verlassen Sie vorsichtig das Auto. Begeben Sie sich hinter die Leitplanke und rufen Sie die Polizei unter dem Notruf 110."

Der Artikel "Geisterfahrer? Runter vom Gas!" wurde in der Rubrik AKTUELLES mit dem Keywords "Autofahren, Ratgeber, Experten" von "Rudolf Huber" am 24. März 2020 veröffentlicht.

auch in AKTUELLES

Weitere Meldungen

  • Gefahr von Wildunfällen steigt

    Gefahr von Wildunfällen steigt

    Der Herbst schreitet voran. Und mit den fallenden Blättern kommen auch Wildtiere in Bewegung. Dadurch steigt jetzt

  • Zahl der Verkehrstoten gestiegen

    Zahl der Verkehrstoten gestiegen

    Im Juli 2020 sind in Deutschland 282 Menschen bei Straßenverkehrsunfällen ums Leben gekommen. Wie das Statistische

  • Skoda Fabia Combi wird 20

    Skoda Fabia Combi wird 20

    Er ist ein kleiner Praktiker, der Skoda Fabia Combi. Nun wird das erfolgreiche Volumenmodell 20 Jahre alt. Im Jahr

  • Lkw mit virtuellem Beifahrer

    Lkw mit virtuellem Beifahrer

    Ein aufmerksamer Beifahrer ist Gold wert im Straßenverkehr. Jetzt entwickelt Bosch einen virtuellen Duo-Partner für

Anzeige

Videos