Pick-up

Peugeot Landtrek steht in den Startlöchern

Bis zu eine Tonne Nutzlast, Allradantrieb, zahlreiches Zubehör und mehrere Kameras: Das ist der neue Peugeot Landtrek. Der Pick-up ist Ende 2020 in Lateinamerika und Afrika am Start. Für den europäischen Markt ist das neue Modell aktuell nicht vorgesehen.

Peugeot Landtrek steht in den Startlöchern
mid Groß-Gerau - Der Peugeot Landtrek kommt Ende 2020 auf den Markt. Peugeot


Bis zu eine Tonne Nutzlast, Allradantrieb, zahlreiches Zubehör und mehrere Kameras: Das ist der neue Peugeot Landtrek. Der Pick-up ist Ende 2020 in Lateinamerika und Afrika am Start. Für den europäischen Markt ist das neue Modell aktuell nicht vorgesehen.

Den Landtrek gibt es als Einzel- oder Doppelkabine, er bietet damit Platz für bis zu sechs Personen. Mit einer Einzelkabine misst er 5,39 Meter, mit einer Doppelkabine 5,33 Meter. Die Breite ist bei beiden Varianten mit 1,92 Metern die gleiche.

Das neue Modell ermöglicht eine Anhängerlast von bis zu 3,5 Tonnen. Auf der Ladefläche können Güter mit einem Gewicht - je nach Version - bis zu einer Tonne oder 1,2 Tonnen transportiert werden.

Der Artikel "Peugeot Landtrek steht in den Startlöchern" wurde in der Rubrik NFZ & FUHRPARK mit dem Keywords "Pick-up, Neuheit, Transport, Kurzmeldung" von "Andreas Reiners" am 20. Februar 2020 veröffentlicht.

auch in NFZ & FUHRPARK

  • Abt RS6-R: Power-Kombi mit 740 PS

    Abt RS6-R: Power-Kombi mit 740 PS

    Kombis haben häufig den Beinamen "Familienkutsche". Das suggeriert Sicherheit für Kind und Kegel. Doch es gibt auch

  • Neuer Lkw mit Brennstoffzelle

    Neuer Lkw mit Brennstoffzelle

    Von einem "Brummi" kann keine Rede mehr sein bei einem Lkw mit Brennstoffzelle. Denn der elektrisch angetriebene

Weitere Meldungen

  • Freie Fahrt an Ostern

    Freie Fahrt an Ostern

    Verkehrte Welt auf Deutschlands Autobahnen. Der ADAC rechnet wegen der Corona-Krise an Ostern mit deutlich weniger

  • Der weite Weg zum autonomen Fahren

    Der weite Weg zum autonomen Fahren

    Gut Ding will Weile haben. Das gilt auch fürs autonome Fahren. Die Hersteller arbeiten weltweit an Konzepten, doch

  • Ur-Bulli unter Strom

    Ur-Bulli unter Strom

    Volkswagen legt den alten VW-Bus wieder auf - aber als Elektrofahrzeug. Damit ist der neue e-Bulli eine Mischung aus

Anzeige

Videos