Pick-up

Nissan Navara N-Guard aufgefrischt

Der Navara N-Guard ist das sportlich-robuste Topmodell des Pick-ups aus dem japanischen Hause Nissan. Jetzt startet es ins neue Modelljahr und kann noch ein bisschen mehr.

Nissan Navara N-Guard aufgefrischt
mid Groß-Gerau - Arbeitstier in frischen Farben: der Nissan Navara N-Guard. Nissan


Der Navara N-Guard ist das sportlich-robuste Topmodell des Pick-ups aus dem japanischen Hause Nissan. Jetzt startet es ins neue Modelljahr und kann noch ein bisschen mehr. Außerdem gibt es für das Modell frische Farben. Zum Start gibt es sogar eine besonders hochwertige Launch-Edition mit uneingeschränkter Geländetauglichkeit und auffälliger Lackierung, teilt der Hersteller mit.

Der Navara N-Guard bietet eine knapp 1,59 Meter lange Ladefläche, die nun serienmäßig mit einer Vinyl-beschichteten Ladewanne ausgestattet ist. Diese soll die Pritsche nicht nur vor Schäden und anderen Abnutzungserscheinungen schützen, sondern auch noch beständig gegen Korrosion, Chemikalien und Öle sein. Ihr rutschhemmender Boden dient zudem der Ladungssicherung.

Doch nicht nur äußerlich gibt sich der Ein-Tonnen-Pick-up optimiert: Mit gezielten Details hat Nissan auch die Doppelkabine aufgewertet. Blaue Akzente an Sitzen, Türverkleidung und Fußmatten wirken zwar etwas kühler, betonen jedoch auch den edlen Charakter. Hierzu trägt auch die indirekte Fußraumbeleuchtung bei, die in der Klasse der Pick-ups Seltenheitswert genießt.

In Verbindung mit der unverändert hohen Zuladung von 1,1 Tonnen und bis zu 3,5 Tonnen Anhängelast ist der Navara N-Guard ein echtes Arbeitstier- auch abseits befestigter Wege. Der 140 kW/190 PS starke 2,3-Liter-Dieselmotor ist serienmäßig mit Allradantrieb kombiniert. Auf Wunsch fährt das Topmodell zusätzlich mit einem Sperrdifferenzial vor, das die Traktion im Gelände verbessert. Der Nissan Navara N-Guard ist unverändert zu Preisen ab 47.710 Euro bestellbar.

Der Artikel "Nissan Navara N-Guard aufgefrischt" wurde in der Rubrik NFZ & FUHRPARK mit dem Keywords "Pick-up, Facelift, Nutzfahrzeuge, Ausstattung, Preise" von "Lars Wallerang" am 18. Februar 2020 veröffentlicht.

auch in NFZ & FUHRPARK

  • Abt RS6-R: Power-Kombi mit 740 PS

    Abt RS6-R: Power-Kombi mit 740 PS

    Kombis haben häufig den Beinamen "Familienkutsche". Das suggeriert Sicherheit für Kind und Kegel. Doch es gibt auch

  • Neuer Lkw mit Brennstoffzelle

    Neuer Lkw mit Brennstoffzelle

    Von einem "Brummi" kann keine Rede mehr sein bei einem Lkw mit Brennstoffzelle. Denn der elektrisch angetriebene

Weitere Meldungen

  • Freie Fahrt an Ostern

    Freie Fahrt an Ostern

    Verkehrte Welt auf Deutschlands Autobahnen. Der ADAC rechnet wegen der Corona-Krise an Ostern mit deutlich weniger

  • Der weite Weg zum autonomen Fahren

    Der weite Weg zum autonomen Fahren

    Gut Ding will Weile haben. Das gilt auch fürs autonome Fahren. Die Hersteller arbeiten weltweit an Konzepten, doch

  • Ur-Bulli unter Strom

    Ur-Bulli unter Strom

    Volkswagen legt den alten VW-Bus wieder auf - aber als Elektrofahrzeug. Damit ist der neue e-Bulli eine Mischung aus

Anzeige

Videos