Fahrschule

Fahrlehrer: Dringend gesucht!

Um ein Fahrzeug legal auf den Straßen zu bewegen, muss zwingend ein Führerschein her. Doch wer in Deutschland den begehrten 'Lappen' haben möchte, muss oft mehrere Monate auf einen Platz in der Fahrschule warten. Diese Wartezeit könnte sich in den nächsten Jahren sogar noch erhöhen.

Fahrlehrer: Dringend gesucht!
mid Groß-Gerau - Wer heute einen Führerschein machen möchte, muss oft monatelang auf einen Platz in der Fahrschule warten. wir_sind-klein / pixabay.com


Um ein Fahrzeug legal auf den Straßen zu bewegen, muss zwingend ein Führerschein her. Doch wer in Deutschland den begehrten "Lappen" haben möchte, muss oft mehrere Monate auf einen Platz in der Fahrschule warten. Diese Wartezeit könnte sich in den nächsten Jahren sogar noch erhöhen: Das Durchschnittsalter der Fahrlehrer liegt bei fast 54 Jahren. Rund 40 Prozent aller Fahrlehrer stehen kurz vor der Rente - Nachfolger in auch nur annähernd gleicher Größenordnung sind aber nicht in Sicht.

Um diesem Problem zu begegnen, hat der Shared-Service-Anbieter drivEddy (www.drivEddy.com) ein neuartiges Kooperationskonzept für Fahrschulen entwickelt. Aktuell können über die drivEddy-App Theoriefragen geübt und der eigene Lernfortschritt überwacht werden. Das digitale Angebot wird monatlich von rund 10.000 Fahrschülern genutzt. 63 Prozent davon geben an, dass sie ihre praktische Ausbildung mit mehr als nur einem Fahrlehrer machen würden. Ab Anfang 2020 können Fahrschüler ihre praktischen Stunden über die drivEddy-App flexibel bei den jeweils verfügbaren Lehrern in der Nähe buchen.

Durch die Kooperation verschiedener Fahrschulen haben Interessierte die Möglichkeit, ihren Führerschein direkt und ohne lange Wartezeit zu beginnen. Auch Fahrschulen profitieren von der Zusammenarbeit, da zeitintensive Aufgaben wie die Verwaltung und Terminabwicklung sowie der wenig gewinnbringende Theorie-Unterricht vom Kooperationspartner drivEddy übernommen werden. Die Fahrlehrer können sich somit auf die Praxis-Stunden fokussieren.

Der Artikel "Fahrlehrer: Dringend gesucht!" wurde in der Rubrik VERKEHR mit dem Keywords "Fahrschule, Führerschein, Auto, App" von "Ralf Loweg" am 5. Dezember 2019 veröffentlicht.

auch in VERKEHR

Weitere Meldungen

  • Unimog im Höhenrausch

    Unimog im Höhenrausch

    An dieser Expedition hätte wohl auch Arnold Schwarzenegger seine helle Freude gehabt. Denn der "Terminator" ist ein

  • Bosch hält den Lkw-Komfort hoch

    Bosch hält den Lkw-Komfort hoch

    Als Berufskraftfahrer ist man meist lange unterwegs. Tage, oft Wochen oder sogar Monate. Der Lkw wird dann zu einem

  • Skoda Octavia kostet ab 21.590 Euro

    Skoda Octavia kostet ab 21.590 Euro

    Ein Bestseller startet neu durch: Die vierte Generation des Skoda Octavia wird zunächst als Combi ausgeliefert, und

  • Lada Vesta zum Aktionspreis

    Lada Vesta zum Aktionspreis

    Bei Lada gibt es mehr Auto fürs Geld. Wer sich jetzt für einen Vesta SW Luxus MT oder Vesta SW Cross Luxus MT mit

Anzeige

Videos