Büse bietet Airbagweste an

3Büse bietet Airbagweste an
Büse-Airbagweste (aktiviert). Foto: Auto-Medienportal.Net/Büse

Büse bietet jetzt eine eigene Airbagweste an. Sie wird per Reißleine mit dem Motorrad verbunden und soll im Falle eines Unfalls innerhalb von 0,1 Sekunden auslösen. Dabei umschließt das Luftpolter schützend den Oberkörper und stabilsiert ihn gleichzeitig. Die Aktivierung erfolgt ab einer Zugkraft von etwa 30 Kilogramm, so dass die Weste nicht unbeabsichtigt auslöst, wenn vergessen wurde, beim Absteigen vom Motorrad die Leine zu lösen.

Die Airbagweste entstand in Kooperation mit der Firma Helite, die entsprechende Systeme auch für Reiter und Radfahrer anbietet. Sie hat zusätzlich einen herausnehmbaren Rückenprotektor. Sie ist in den Größen S bis XL lieferbar. Die Büse-Airbagweste kostet in Schwarz 549,95 Euro und in Neongelb 599,95 Euro. (ampnet/jri)

Der Artikel "Büse bietet Airbagweste an" wurde in der Rubrik VERKEHR mit dem Keywords "Büse, Airbagweste" von "ampnet" am 12. August 2019 veröffentlicht.

auch in VERKEHR

Weitere Meldungen

Anzeige

Videos