Automobil

Alle Neune - Opel Zafira Life für Kind und Kegel

Die Erfolgsstory des Opel Zafira begann 1999. 20 Jahre später stellen die Rüsselsheimer die komplett neu entwickelte vierte Modellgeneration des Familien-Vans auf die Räder. Der Motor-Informations-Dienst (mid) war bei einer ersten Sitzprobe in Bauschheim dabei.

6Alle Neune - Opel Zafira Life für Kind und Kegel
mid Bauschheim - Die Erfolgsstory des Opel Zafira begann 1999. 20 Jahre später stellen die Rüsselsheimer die komplett neu entwickelte vierte Modellgeneration des Familien-Vans auf die Räder. Opel

Die Erfolgsstory des Opel Zafira begann 1999. 20 Jahre später stellen die Rüsselsheimer die komplett neu entwickelte vierte Modellgeneration des Familien-Vans auf die Räder. Der Motor-Informations-Dienst (mid) war bei einer ersten Sitzprobe in Bauschheim dabei.

Stolz verweist Patrick Munsch, der Leiter Opel Produkt- und Markenkommunikation, darauf, dass der Zafira bei seiner Geburtsstunde eine Van-Revolution gewesen sei. "Er war der erste Siebensitzer überhaupt auf dem Markt", so Munsch. Bis heute habe man 2,7 Millionen Einheiten des Zafira verkauft. Für die Zukunft gilt: Der Automarkt ist ständig in Bewegung. Der neue Großraum-Van Zafira Life feierte als erste von zahlreichen Produktpremieren im Jubiläumsjahr von "120 Jahre Opel Automobilbau" in Brüssel Premiere.

Seit März 2019 ist der Zafira Life auf dem deutschen Markt ab 34.660 Euro bestellbar. Opel bietet ihn in drei unterschiedlichen Längen an: als "Small"-Variante mit 4,60 Meter Länge, als "Medium" mit 4,95 Meter sowie als "Large" mit 5,30 Meter - und jeweils mit Platz für bis zu neun Personen. Die "S" Version des neuen Zafira Life ist knapp zehn Zentimeter kürzer als der gegenwärtige Zafira. Die "L" Variante hingegen misst rund 65 Zentimeter mehr und nimmt Vivaro-Combi-Maße an. Damit soll der Zafira Life bis zu drei Fahrzeugsegmente abdecken.

Das Raumangebot ist wirklich flexibel. Elektrisch beheizbare Vordersitze mit Massagefunktion vermitteln das Gefühl einer "Lounge auf Rädern". Dahinter (in der Lounge Ausstattung) vier Ledersessel mit jeweils 48 Zentimetern Sitzbreite, die sich versetzen lassen. VIP-Gäste können sich mit viel Beinfreiheit auch gegenübersitzen. Im Van-Segment sind hochwertig ausgestattete Shuttles gefragt. Für diesen Einsatz, aber auch für den privaten Gebrauch bietet Opel in allen Zafira-Life-Varianten Ledersitze, die sich in Aluminiumschienen variabel verschieben lassen.

Zur Wahl stehen Konfigurationen mit fünf, sechs, sieben oder acht Ledersitzen. Die umklappbare Lehne des Beifahrersitzes ermöglicht den Transport von bis zu 3,50 Meter langen Gütern. Um das Kofferraum-Volumen (bis unter das Dach) im Zafira Life "S" auf 1.500 Liter zu erhöhen, lassen sich die Sitze der dritten Reihe einfach umlegen. Das Herausnehmen der Rücksitze erhöht hier die Ladekapazität auf bis zu 3.600 Liter. Die Sitze lassen sich dann leicht wieder in ihre Schienen setzen.

Ein beweglicher Tisch lässt sich im Handumdrehen zusammenklappen, so entsteht dann zusätzlicher Stauraum für Kleinkram. Laptops und Smartphones der Passagiere können mit einer 230-Volt-Steckdose aufgeladen werden. An Bord fehlt es nicht an Komfort, angefangen von der zwei Zonen-Klimaanlage über 14 moderne Fahrerassistenz- und Infotainment-Systeme inklusive Head-Up-Display.

Ein Kamera- und radarbasierter intelligenter Geschwindigkeitsassistent bietet neueste Technik. Optisch gefällt auf den ersten Blick ein zweiteiliges Panorama-Glasdach, das reichlich Licht und Luft in den Innenraum lässt, sowie eine Heckklappe mit separat zu öffnender Heckscheibe. Sehr praktisch. Die meisten Versionen des Zafira Life sind maximal 1,90 Meter hoch und passen damit problemlos in herkömmliche Tiefgaragen - wichtig etwa für den Einsatz als Hotel-Shuttle, aber auch für jeden Privatnutzer, der sein Auto überall uneingeschränkt parken möchte.

Im Angebot sind Euro-6d-TEMP-Dieselmotoren mit 1,5 und 2,0 Liter Hubraum. Die Spanne der Vierzylinder reicht von 75 kW/102 PS bis 130 kW/177 PS. Für Vortrieb abseits fester Wege ist der Zafira Life mit der Traktionskontrolle IntelliGrip ausgerüstet. Zusätzlich wird es eine 4x4-Variante geben. Den Allradantrieb steuert Offroad-Spezialist Dangel bei. Und zum Jahresbeginn 2021 rollt der Newcomer auch als rein elektrische Variante vor. Der Wendekreis beträgt laut Hersteller 11,3 Meter, was für diese Fahrzeuggröße ein sehr guter Wert ist.

"Mit dem neuen Zafira Life setzen wir den PACE!-Plan konsequent fort. Bis Ende 2020 werden wir insgesamt acht komplett neue oder überarbeitete Modelle auf den Markt bringen - darunter auch die nächste Generation des Bestsellers Corsa", erklärt Opel-Chef Michael Lohscheller. Schon jetzt seien die Bestellbücher für zwei elektrifizierte Modelle geöffnet: für die vollelektrische Variante des Corsa, der ein "Volkselektroauto" werden soll, und den Grandland X als Plug-in-Hybrid. "Opel wird elektrisch", verspricht Michael Lohscheller.

"Die Zielgruppe für den Zafira sind unter anderem VIP-Shuttle-Firmen, Airport-Taxen, Gewerbetreibende und ganz normale Familien, die ihre geliebte Oma locker in das Fahrzeug einsteigen lassen wollen und sie nicht bitten müssen, daran hochzuklettern", erklärt Ulrich Selzer, seit zwei Monaten neuer Opel-Deutschland-Chef. Mit anderen Worten: ein Auto für Kind und Kegel.

Jutta Bernhard / mid

Der Artikel "Alle Neune - Opel Zafira Life für Kind und Kegel" wurde in der Rubrik NFZ & FUHRPARK mit dem Keywords "Automobil, Neuheit, Fahrbericht, Van" von "Jutta Bernhard" am 19. Juni 2019 veröffentlicht.

auch in NFZ & FUHRPARK

Weitere Meldungen

Anzeige

Videos