Verkehr

Nur die Hälfte der Autofahrer blinkt richtig

Der Blinker am Auto ist ein wichtiger Bestandteil der Kommunikation im Straßenverkehr. Nur rund die Hälfte der Autofahrer hält sich an alle Blinker-Regeln. Das ist das Ergebnis einer Verkehrsbeobachtung der Dekra-Unfallforschung.

Nur die Hälfte der Autofahrer blinkt richtig
mid Groß-Gerau - Nur jeder zweite Autofahrer blinkt nach einer Dekra-Verkehrsbeobachtung richtig. Dekra


Der Blinker am Auto ist ein wichtiger Bestandteil der Kommunikation im Straßenverkehr. Nur rund die Hälfte der Autofahrer hält sich an alle Blinker-Regeln. Das ist das Ergebnis einer Verkehrsbeobachtung der Dekra-Unfallforschung.

Insgesamt haben die Experten mehr als 5.500 Fahrzeuge beobachtet, zum Beispiel in Kreisverkehren, an abknickenden Vorfahrtstraßen, an Kreuzungen mit und ohne Abbiegestreifen sowie auf der Autobahn. Im Kreisverkehr (53 Prozent), an Kreuzungen (56 Prozent) und auf der Autobahn (67 Prozent) blinkte ein Großteil richtig. An abknickenden Vorfahrtstraßen waren es hingegen nur 22 Prozent. Bei der Verkehrsbeobachtung blinkten Frauen (53 Prozent) übrigens häufiger richtig als Männer (45 Prozent).

Blinken mag letzten Endes nur eine kleine Handbewegung sein. Aber: "Richtiges Blinken ist ein Sicherheitsfaktor, denn es macht einen großen Teil der Kommunikation zwischen Verkehrsteilnehmern aus. Für die Verkehrssicherheit ist es extrem wichtig, dass ein Verkehrsteilnehmer einschätzen kann, was ein anderer vorhat", sagt Andreas Schäuble, Unfallforscher bei der Dekra. "Umso wichtiger ist, dass alle die geltenden Regeln kennen und sich daran halten. Das schafft Klarheit und kann helfen, gefährliche Situationen oder mögliche Unfälle aufgrund von Missverständnissen zu vermeiden."

Der Artikel "Nur die Hälfte der Autofahrer blinkt richtig" wurde in der Rubrik VERKEHR mit dem Keywords "Verkehr, Verkehrssicherheit, Studie" von "Andreas Reiners" am 5. Dezember 2018 veröffentlicht.

auch in VERKEHR

Weitere Meldungen

Anzeige

Videos