Auto

Toyota und PSA vertiefen Partnerschaft

Ab Ende 2019 wird die Groupe PSA für Toyota einen C-Van, also ein Fahrzeug auf der Plattform des Peugeot Partner, im Werk im portugiesischen Vigo fertigen. Die beiden Unternehmen kooperieren im Bereich der leichten Mittelklasse-Nutzfahrzeuge seit 2012.

Toyota und PSA vertiefen Partnerschaft
mid Groß-Gerau - Die Groupe PSA wird im portugiesischen Werk in Vigo ab Ende 2019 Lieferant von C-Segment-Vans für Toyota. PSA


Ab Ende 2019 wird die Groupe PSA für Toyota einen C-Van, also ein Fahrzeug auf der Plattform des Peugeot Partner, im Werk im portugiesischen Vigo fertigen. Die beiden Unternehmen kooperieren im Bereich der leichten Mittelklasse-Nutzfahrzeuge seit 2012.

Toyota werde sich an der Entwicklung und den industriellen Investitionskosten für die nächste Generation der leichten Nutzfahrzeuge beteiligen, heißt es seitens PSA. Ab Januar 2021 übernimmt Toyota als Eigentümer das Werk Toyota Peugeot Citroën Automobile Czech s.r.o. (TPCA) in Kolín. Der Standort werde weiterhin die aktuelle Generation der Kompaktmodelle des A-Segments für die beiden Hersteller produzieren. Toyota plane zudem eine Fortsetzung der Produktion und eine Weiterbeschäftigung der Mitarbeiter des Werks in Kolín.

Der Artikel "Toyota und PSA vertiefen Partnerschaft" wurde in der Rubrik AKTUELLES mit dem Keywords "Auto, Van, Nutzfahrzeuge, Automobilproduktion, Kooperation" von "Mirko Stepan" am 3. Dezember 2018 veröffentlicht.

auch in AKTUELLES

Weitere Meldungen

Anzeige

Videos