Neuheit

Das neue Gesicht des Actros

Mercedes-Benz hat dem neuen Actros ein Facelift verpasst: Über 60 technische Innovationen führen bei dem Schwerlast-Truck zu einem veränderten Look. Beim Design lag der Fokus nicht mehr primär nur auf dem Exterieur - sprich Stahl und Eisen. Vielmehr rückte die Interaktion zwischen Fahrer und Lkw in den Mittelpunkt.

Das neue Gesicht des Actros
mid Groß-Gerau - Das Multimedia-Cockpit ist im neuen Actros der digitale Fahrer-Arbeitsplatz. Mercedes-Benz


Mercedes-Benz hat dem neuen Actros ein Facelift verpasst: Über 60 technische Innovationen führen bei dem Schwerlast-Truck zu einem veränderten Look. Beim Design lag der Fokus nicht mehr primär nur auf dem Exterieur - sprich Stahl und Eisen. Vielmehr rückte die Interaktion zwischen Fahrer und Lkw in den Mittelpunkt.

Die Entwicklung des Interieur-Designs erfolgte dann auch konsequent um den Fahrer herum - nach dem Prinzip "inside out". Für den Gestaltungsprozess bestimmend war die "User Experience" des Fahrers. Ein Beispiel: das Multimedia-Cockpit als digitaler Fahrer-Arbeitsplatz. Zwei freischwebende Displays sind der Mittelpunkt des Cockpits und lassen sich über Touch-Control-Pads im neu gestalteten Lenkrad bedienen.

Auch beim Exterieur gibt es Veränderungen, hier ist der Wegfall der herkömmlichen Außenspiegel auffällig. Stattdessen präsentiert sich die neue Serienversion mit einer MirrorCam. Zum neuen Look tragen auch die typischen Frontscheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht bei.

Der Artikel "Das neue Gesicht des Actros" wurde in der Rubrik NFZ & FUHRPARK mit dem Keywords "Neuheit, Lkw" von "Andreas Reiners" am 30. Oktober 2018 veröffentlicht.

auch in NFZ & FUHRPARK

Weitere Meldungen

Anzeige

Videos