Mercedes-Benz Sprinter

UPS-Sprinter mit mehr Zuladung und niedrigerer Ladekante

UPS-Sprinter mit mehr Zuladung und niedrigerer Ladekante
Mercedes-Benz Sprinter für UPS. Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Sechs Jahre nach der Übergabe eines speziell für das US-Unternehmen UPS modifizierten Mercedes-Benz Sprinter wurde jetzt auf der IAA Nutzfahrzeuge auf dem Messestand des Aufbauherstellerspezialisten Spier der Prototyp des Nachfolgemodells übergeben. Der UPS-Sprinter hat Frontantrieb, weswegen die Ladekante um 80 Millimeter abgesenkt und die Zuladung um 50 kg erhöht werden konnte. Zahlreiche Sicherheitssysteme wie der aktive Bremsassistent und der Fahrlichtassistent sorgen für mehr Sicherheit und Fahrkomfort. (ampnet/Sm)



Der Artikel "UPS-Sprinter mit mehr Zuladung und niedrigerer Ladekante" wurde in der Rubrik NFZ & FUHRPARK mit dem Keywords "Mercedes-Benz Sprinter, UPS" von "ampnet" am 24. September 2018 veröffentlicht.

auch in NFZ & FUHRPARK

  • Brummis geben sauber Gas

    Brummis geben sauber Gas

    Die Logistikbranche steht unter Druck: Diesel-Fahrverbote und Umweltzonen zwingen sie zum Umdenken. So ist

  • Vorteile für Erdgas-Laster

    Vorteile für Erdgas-Laster

    Bis zu 90 Prozent der Feinstaub- und etwa 80 Prozent der Stickoxid-Emissionen können durch gasbetriebene Lkw

Weitere Meldungen

Anzeige

Videos