Bauarbeiten an A10 und A24 starten

Bauarbeiten an A10 und A24 starten
Autobahnbaustelle. Foto: Auto-Medienportal.Net/Dekra

Andreas Scheuer, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, hat heute den Startschuss für die Bauarbeiten des ersten ÖPP-Vorhabens für Autobahnen in Brandenburg gegeben. Scheuer verspricht Verkehrsverbesserungen auf der A10 und A24. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis 2022 an und umfassen 60 Kilometer Autobahn. Der Berliner Nordring A10 wird auf 30 Fahrkilometern sechsspurig. Auf der A24 soll künftig durch einen neuen Fahrbahnquerschnitt der Seitenstreifen bei Verkehrsspitzen befahrbar werden.

Bau, Erhalt und Betrieb der Strecke übernimmt die Havelland Autobahn. Das Konsortium besteht aus den Gesellschaftern BAM PPP P12 und HABAU PPP. Das ÖPP-Projekt ist als Verfügbarkeitsmodell konzipiert. Die Vergütung hängt von der Verfügbarkeit der Strecke ab. Bei Einschränkungen werden die monatlichen Vergütungen reduziert. Der Vertrag umfasst Bau, Betrieb, Erhaltung sowie die anteilige Finanzierung über einen Zeitraum von 30 Jahren. (ampnet/deg)

Der Artikel "Bauarbeiten an A10 und A24 starten" wurde in der Rubrik VERKEHR mit dem Keywords "A10, A24, Bauarbeiten, Andreas Scheuer" von "ampnet" am 5. Juli 2018 veröffentlicht.

auch in VERKEHR

Weitere Meldungen

Anzeige

Videos