Sicherheit

Rettungsgasse immer links der Mitte

Wie auf der Autobahn eine Rettungsgasse bilden? Nicht jeder Autofahrer weiß genau, in welche Richtung er Platz machen muss. Der Unsichere richtet sich nach dem Vordermann. Aber es gibt klare Regeln.

Rettungsgasse immer links der Mitte
mid Groß-Gerau - links ran: Egal wie viele Fahrstreifen eine Autobahn besitzt müssen die links Fahrenden weiter nach links. Der rechte Standstreifen darf nicht befahren werden. ADAC


Wie auf der Autobahn eine Rettungsgasse bilden? Nicht jeder Autofahrer weiß genau, zu welcher Seite er Platz machen muss. Der Unsichere richtet sich nach dem Vordermann, was immer klug ist. Aber es gibt auch klare Regeln: Fahrzeuge auf dem linken Fahrstreifen müssen noch weiter an die linke Fahrbahnbegrenzung, während die Fahrer auf dem rechts davon gelegenen Streifen noch ein Stück weiter nach rechts zu manövrieren haben.

Doch sind Missverständnisse ziemlich weit verbreitet: Mehr als die Hälfte der deutschen Autofahrer nimmt an, man müsse dafür ganz rechts auf die Standspur ausweichen, wie eine aktuelle Studie des Kfz-Direktversicherers R+V24 zeigt. Doch das ist nur in Ausnahmefällen erlaubt. "Die Rettungsgasse wird zwischen dem äußersten linken und dem unmittelbar rechts danebenliegenden Fahrstreifen gebildet - egal ob die Straße zwei, drei oder sogar vier Spuren hat", sagt Anka Jost, Kfz-Expertin bei der R+V24-Direktversicherung. "Der Standstreifen muss freigehalten werden." Nur im Notfall oder zum Beispiel nach Aufforderung durch die Polizei dürfe er befahren werden.

Wenn es aus Platzgründen keine andere Möglichkeit gibt, dürfen Autofahrer für die Rettungsgasse ausnahmsweise auch auf den Standstreifen ausweichen. Wer jedoch den Standstreifen nutzt, um schneller voran zu kommen, muss mit 100 Euro Strafe und einem Punkt in der Flensburger Verkehrssünderkartei rechnen.

Der Artikel "Rettungsgasse immer links der Mitte" wurde in der Rubrik VERKEHR mit dem Keywords "Sicherheit, Verkehr, 1. Hilfe, Rettungsgasse" von "Lars Wallerang" am 27. Juni 2018 veröffentlicht.

auch in VERKEHR

Weitere Meldungen

Anzeige

Videos