Nutzfahrzeug-Zulassung in Europa - Starker April

Die Nutzfahrzeug-Branche verzeichnete im März 2018 noch ein leichtes Absatzminus von 2,5 Prozent. Einen Monat später stehen die Zeichen wieder voll auf Wachstum.

Nutzfahrzeug-Zulassung in Europa - Starker April
Transporter waren im April stark gefragt Foto: Hyundai

Der europäische Nutzfahrzeugmarkt ist im April 2018 kräftig gewachsen. In der EU sind laut dem Branchenverband ACEA fast 200.000 Transporter, Lkw und Busse neu zugelassen worden, 9,6 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Die Gesamtjahresbilanz fällt mit einem Plus von 4,3 Prozent auf rund 822.500 Einheiten ebenfalls positiv aus.

Wichtigstes Marktsegment waren im April erneut die Transporter bis 3,5 Tonnen, deren Absatz um 9,8 Prozent auf 162.527 Einheiten zugelegte. Die Zahl der neuen Lkw über 16 Tonnen wuchs um 11,7 Prozent auf 27.189 Fahrzeuge, die mittelschweren Nutzfahrzeuge bis 16 Tonnen verbuchten ein Plus von 10,6 Prozent auf 33.276 Einheiten. Rückläufig war hingegen der Markt für Busse, der mit 3.449 Einheiten gegenüber April 2017 um 4,3 Prozent schrumpfte.

Der Artikel "Nutzfahrzeug-Zulassung in Europa - Starker April" wurde in der Rubrik NFZ & FUHRPARK mit dem Keywords "Nutzfahrzeug-Zulassung in Europa" von "Mario Hommen/SP-X" am 25. Mai 2018 veröffentlicht.

auch in NFZ & FUHRPARK

  • Mondeo-Update auch als Hybrid-Kombi

    Mondeo-Update auch als Hybrid-Kombi

    Ford hat den Mondeo aufgefrischt und schickt die neuen Mittelklasse-Modelle zum Brüsseler Autosalon. Unter anderem

  • Zuschuss für Abbiege-Helfer

    Zuschuss für Abbiege-Helfer

    Mit fünf Millionen Euro pro Jahr fördert das Bundesverkehrsministerium ab nächster Woche die freiwillige Nachrüstung

  • Viel Power im Schnee: Abt RS4+

    Viel Power im Schnee: Abt RS4+

    Das Pluszeichen macht's. Denn der von Abt Sportsline modifizierte Abt RS4+ bringt statt der serienmäßigen 450

Weitere Meldungen

Anzeige

Videos