Roboterauto von Apple auf T6-Basis - Bulli ohne Fahrer

Seit einigen Jahren arbeitet Apple am Roboterauto. Doch statt ein völlig eigenständiges Fahrzeug zu entwickeln, setzen die Amerikaner bei ihrem Projekt auf Partner der Autoindustrie. Unter anderem auf eine deutsche Ikone.

Roboterauto von Apple auf T6-Basis - Bulli ohne Fahrer
Laut der "New York Times" wird Apple künftig selbstfahrende Autos auf Basis des VW T6 produzieren Foto: Volkswagen

Apple will künftig autonom fahrende Autos auf Basis des VW-Transporters T6 bauen. Wie die ,,New York Times" in ihrer Online-Ausgabe berichtet, plant der Computer- und Handy-Riese die Produktion selbstfahrender Shuttle-Fahrzeuge auf dem VW-Modell. Die voraussichtlich nicht vor 2019 fahrfertigen Apple-T6 sollen dem Bericht zufolge Jetstream heißen.
 
Bei seinem vor vier Jahren ins Leben gerufenem Roboterauto-Projekt hatte Apple zunächst auf den Bau eines eigenen Fahrzeugs gesetzt, diesen ambitionierten Plan allerdings bald wieder verworfen. Stattdessen begab sich das Silicon-Valley-Unternehmen auf die Suche nach einem Partner aus der Autoindustrie. Dem Bericht zufolge wurden unter anderem mit BMW und Mercedes intensivere Verhandlungen geführt. Nach Informationen aus Insider-Kreisen haben die Amerikaner nun aber einen Vertrag mit VW geschlossen.

Der Artikel "Roboterauto von Apple auf T6-Basis - Bulli ohne Fahrer" wurde in der Rubrik NFZ & FUHRPARK mit dem Keywords "Roboterauto von Apple auf T6-Basis" von "Mario Hommen/SP-X" am 24. Mai 2018 veröffentlicht.

auch in NFZ & FUHRPARK

Weitere Meldungen

Anzeige

Videos