2018 Tax Guide

Europas Autofahrer zahlen 476 Milliarden Euro Steuern

Europas Autofahrer zahlen 476 Milliarden Euro Steuern
Europäische Union in Brüssel. Foto: EU

Das Aufkommen, dass sich aus allen Steuern und Gebühren rund um Automobile ergibt, betrug in den EU-15-Staaten in der Summe 476 Milliarden Euro. Das ergibt der ,,2018 Tax Guide" des Europäischen Automobilhersteller-Verbands (ACEA). Der Betrag liegt 4 Prozent über dem Vorjahreswert. Er ist drei Mal so hoch wie das gesamte Budget der Europäischen Union. Im 2018 Tax Guide addiert ACEA alle Mehrwert- und Verkaufssteuern ebenso wie die Zulassungskosten, die Kfz-Steuern, Verbrauchssteuern und Mautabgaben. (ampnet/Sm)


Der Artikel "Europas Autofahrer zahlen 476 Milliarden Euro Steuern" wurde in der Rubrik VERKEHR mit dem Keywords "2018 Tax Guide, Europäischer Automobilhersteller-Verband, ACEA, 476 Euro, Aufkommen, Steuern und Gebühren" von "ampnet" am 16. April 2018 veröffentlicht.

auch in VERKEHR

  • Teurer neuer Führerschein

    Teurer neuer Führerschein

    Wenn der Führerschein weg ist, wird's teuer. Nicht nur bei einschlägigen Verkehrsvergehen, sondern auch bei Verlust

  • Bund übernimmt Toll Collect

    Bund übernimmt Toll Collect

    Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat heute entschieden, dass der Bund den Lkw-Mautbetrieb dauerhaft übernimmt.

Weitere Meldungen

  • Mondeo-Update auch als Hybrid-Kombi

    Mondeo-Update auch als Hybrid-Kombi

    Ford hat den Mondeo aufgefrischt und schickt die neuen Mittelklasse-Modelle zum Brüsseler Autosalon. Unter anderem

  • Zuschuss für Abbiege-Helfer

    Zuschuss für Abbiege-Helfer

    Mit fünf Millionen Euro pro Jahr fördert das Bundesverkehrsministerium ab nächster Woche die freiwillige Nachrüstung

  • Viel Power im Schnee: Abt RS4+

    Viel Power im Schnee: Abt RS4+

    Das Pluszeichen macht's. Denn der von Abt Sportsline modifizierte Abt RS4+ bringt statt der serienmäßigen 450

Anzeige

Videos