Die letzten 30 von 1000 Mercedes-Benz Actros für Hegelmann

2Die letzten 30 von 1000 Mercedes-Benz Actros für Hegelmann
Vor dem Kundencenter des Mercedes-Benz-Werks Wörth stehen 30 Actros 1845 LS für die Hegelmann Group. Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Der Logistikdienstleister Hegelmann hat im Mercedes-Benz-Werk Wörth die letzten 30 Fahrzeuge eines Großauftrags in Empfang genommen. Das Unternehmen hat in den vergangenen zwei Jahren 1000 neue Actros zur Erneuerung seines Fuhrparks gekauft. 500 weitere Einheiten sind für dieses Jahr ebenfalls bereits bestellt.

Die 330 kW / 449 PS starken Mercedes-Benz Actros sind mit dem vorausschauenden Tempomat Predictive Powertrain Control ausgerüstet und verfügen über das 2,50 Meter breite L-Fahrerhaus Big Space mit ebenem Boden und 1,99 Metern Stehhöhe.

Die 1998 gegründete Hegelmann Group verfügt von der Algarve bis nach Kasachstan über 18 Standorte in ganz Europa. Vor allem zeitkritische Transporte für die Industrie sowie im Automotive- und Nahrungsmittelsektor gehören zum Tagesgeschäft des Frachtunternehmens. Die Flotte umfasst rund 1800 Fahrzeuge. (ampnet/jri)

Der Artikel "Die letzten 30 von 1000 Mercedes-Benz Actros für Hegelmann" wurde in der Rubrik NFZ & FUHRPARK mit dem Keywords "Hegelmann, Großauftrag, Mercedes-Benz Actros" von "ampnet" am 12. Februar 2018 veröffentlicht.

auch in NFZ & FUHRPARK

  • Mondeo-Update auch als Hybrid-Kombi

    Mondeo-Update auch als Hybrid-Kombi

    Ford hat den Mondeo aufgefrischt und schickt die neuen Mittelklasse-Modelle zum Brüsseler Autosalon. Unter anderem

  • Zuschuss für Abbiege-Helfer

    Zuschuss für Abbiege-Helfer

    Mit fünf Millionen Euro pro Jahr fördert das Bundesverkehrsministerium ab nächster Woche die freiwillige Nachrüstung

  • Viel Power im Schnee: Abt RS4+

    Viel Power im Schnee: Abt RS4+

    Das Pluszeichen macht's. Denn der von Abt Sportsline modifizierte Abt RS4+ bringt statt der serienmäßigen 450

Weitere Meldungen

Anzeige

Videos