Versicherung

Moped-Kennzeichen werden blau

Aus schwarz wird blau, und das ab dem 1. März 2018. Zumindest, wenn es um die Versicherungskennzeichen auf deutschen Mopeds, Rollern und Pedelecs geht.

Moped-Kennzeichen werden blau
mid Groß-Gerau - Ab 1. März brauchen Kleinkrafträder ein blaues Versicherungskennzeichen. HUK-Coburg


Aus schwarz wird blau, und das ab dem 1. März. Zumindest, wenn es um die Versicherungskennzeichen auf deutschen Mopeds, Rollern und Pedelecs geht. "Ein korrektes Kennzeichen ist wichtig, denn ohne erlischt der Versicherungsschutz und man macht sich strafbar", sagen die Experten der Versicherung HUK-Coburg. Wer sein Kleinkraftrad erst aus der Garage holt, wenn es wieder angenehm warm ist, zahlt seine Prämie nach dem tatsächlichen Nutzungszeitraum. Wer also erst ab Mai fährt, zahlt nicht für zwölf, sondern für zehn Monate.

Die Statistiken der Versicherer zeigen: Die kleinen Verwandten der Motorräder sind nicht nur überdurchschnittlich oft in Unfälle verwickelt, sie werden auch überdurchschnittlich oft gestohlen. Deshalb sei ein umfassender Versicherungsschutz wichtig, speziell bei Personenschäden, raten die Experten.

Der Artikel "Moped-Kennzeichen werden blau" wurde in der Rubrik AKTUELLES mit dem Keywords "Versicherung, Kennzeichen, Ratgeber, Kfz-Versicherung, Kurzmeldung" von "Rudolf Huber" am 6. Februar 2018 veröffentlicht.

auch in AKTUELLES

Weitere Meldungen

Anzeige

Videos