Luftnummer: So steht es um den Drohnen-Führerschein

Der Drohnen-Führerschein steht offenbar nicht hoch im Kurs. Laut einer Umfrage haben bis Anfang 2018 und damit drei Monate nach Inkrafttreten der neuen Regelungen, erst rund 3.000 Besitzer besonders schwerer Drohnen eine amtliche Fluglizenz erworben.

Luftnummer: So steht es um den Drohnen-Führerschein
mid Groß-Gerau - Besitzer besonders schwerer Drohnen brauchen einen speziellen Führerschein. Das hat sich aber noch nicht überall herumgesprochen. Powie / Pixabay.com / CC0


Der Drohnen-Führerschein steht offenbar nicht hoch im Kurs. Laut einer Umfrage des Wirtschaftsmagazins "Capital" haben bis Anfang 2018 und damit drei Monate nach Inkrafttreten der neuen Regelungen, erst rund 3.000 Besitzer besonders schwerer Drohnen eine amtliche Fluglizenz erworben. Branchenexperten erwarten, dass am deutschen Himmel bis Ende 2018 knapp 40.000 Drohnen unterwegs sein werden, die unter die Führerscheinpflicht fallen. Insgesamt sollen in Deutschland bis Ende 2018 rund 1,2 Millionen Drohnen fliegen.

Nach gefährlichen Begegnungen von Flugzeugen mit Drohnen hatte das Bundesverkehrsministerium vor knapp einem Jahr ein Gesetz zum Umgang mit Drohnen auf den Weg gebracht. Teil der neuen Vorschriften ist, dass Besitzer von Drohnen, die mehr als zwei Kilogramm wiegen, einen offiziellen Kenntnisnachweis für den Umgang mit den Fluggeräten erwerben müssen.

Die Prüfungen sind mit Kosten von 100 bis 400 Euro nicht nur teuer, sie erfordern auch einigen Aufwand und Zeit, so "Capital". Bisher wurde die Umsetzung der neuen Führerscheinpflicht nicht kontrolliert. Auf Nachfrage kündigte das Verkehrsministerium in Berlin jedoch an, das LBA solle im April erstmals über die Anzahl der Bescheinigungen berichten.

Ein Problem ist auch, dass es keine genauen Zahlen über Drohnen und ihre Gewichtsklassen gibt. Auch in der neuen Verordnung ist keine Registrierungspflicht beim Kauf der Geräte vorgesehen. Der überwiegende Teil der Drohnen fällt bisher aber nicht unter die Führerscheinpflicht. Branchenexperten gehen indes davon aus, dass schon bald auch die Regeln für Halter leichterer Drohnen verschärft werden.

Der Artikel "Luftnummer: So steht es um den Drohnen-Führerschein" wurde in der Rubrik VERKEHR mit dem Keywords "Drohnen, Führerschein, Sicherheit" von "Ralf Loweg" am 22. Januar 2018 veröffentlicht.

auch in VERKEHR

  • Teurer neuer Führerschein

    Teurer neuer Führerschein

    Wenn der Führerschein weg ist, wird's teuer. Nicht nur bei einschlägigen Verkehrsvergehen, sondern auch bei Verlust

  • Bund übernimmt Toll Collect

    Bund übernimmt Toll Collect

    Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat heute entschieden, dass der Bund den Lkw-Mautbetrieb dauerhaft übernimmt.

Weitere Meldungen

  • Mondeo-Update auch als Hybrid-Kombi

    Mondeo-Update auch als Hybrid-Kombi

    Ford hat den Mondeo aufgefrischt und schickt die neuen Mittelklasse-Modelle zum Brüsseler Autosalon. Unter anderem

  • Zuschuss für Abbiege-Helfer

    Zuschuss für Abbiege-Helfer

    Mit fünf Millionen Euro pro Jahr fördert das Bundesverkehrsministerium ab nächster Woche die freiwillige Nachrüstung

  • Viel Power im Schnee: Abt RS4+

    Viel Power im Schnee: Abt RS4+

    Das Pluszeichen macht's. Denn der von Abt Sportsline modifizierte Abt RS4+ bringt statt der serienmäßigen 450

Anzeige

Videos