Nutzfahrzeuge

Rückruf für den Renault Master

Renault ruft in Deutschland 919 Exemplare seines Transporters Master in die Werkstätten. Bei Fahrzeugen aus dem Bauzeitraum 01.12.2016 bis 02.02.2017 besteht die Gefahr, dass das Halteband des Dieselfilters bricht.

Rückruf für den Renault Master
mid Groß-Gerau - Bei rund 900 Renault Master in Deutschland gibt es Probleme mit dem Dieselfilter. Renault


Renault ruft in Deutschland 919 Exemplare seines Transporters Master in die Werkstätten (weltweit: 16.667). Bei Fahrzeugen mit 2,3-Liter-Dieselmotor (M9T) aus dem Bauzeitraum 01.12.2016 bis 02.02.2017 besteht die Gefahr, dass das Halteband des Dieselfilters bricht. Das kann laut asp-online zu einer Geräuschentwicklung im Motorraum und im Extremfall zu einem Kraftstoffaustritt führen. Für die notwendige Nachbesserung (Code: OCME) - diese hat bereits begonnen - kalkuliert Renault etwa 20 Minuten Arbeitszeit ein.

Der Artikel "Rückruf für den Renault Master" wurde in der Rubrik NFZ & FUHRPARK mit dem Keywords "Nutzfahrzeuge, Transporter, Rückrufaktion, Kurzmeldung" von "Thomas Schneider" am 11. Dezember 2017 veröffentlicht.

auch in NFZ & FUHRPARK

Weitere Meldungen

Anzeige

Videos