Transport

Deutscher Telematikpreis 2018 - die Sieger

Im Rahmen des 2. Dekra Zukunftskongresses Nutzfahrzeuge wurde jetzt in Berlin der Deutsche Telematik Preis 2018 des ETM Verlags vergeben. Die meisten Siege in den insgesamt neun Kategorien konnte die GPSoverIP Company aus Schweinfurt einkassieren - sie belegte in allen vier Bereichen, in denen sie nominiert was, den ersten Platz.

Deutscher Telematikpreis 2018 - die Sieger
mid Berlin - So sehen Sieger aus: Die Gewinner des Deutschen Telematikpreises 2018 und die Laudatoren. GPSoverIP Company


Im Rahmen des 2. Dekra Zukunftskongresses Nutzfahrzeuge wurde jetzt in Berlin der Deutsche Telematik Preis 2018 des ETM Verlags vergeben. Die meisten Siege in den insgesamt neun Kategorien konnte die GPSoverIP Company aus Schweinfurt einkassieren - sie belegte in allen vier Bereichen, in denen sie nominiert war, den ersten Platz.

Siege fuhren die Unterfranken bei den Nachrüstlösungen für Komplett-/ Teilladung, für Stückguttransporte, für Tank- und Silotransporte und in der Kategorie Telematik für Entsorgungsfahrzeuge ein. "Wir sehen uns abermals bestätigt in unseren Bemühungen, Telematik für wirklich alle Ansprüche zu bieten und freuen uns enorm über diese Anerkennung", so Firmenchef André Jurleit bei der Preisverleihung.

Die weiteren Preisträger: Scania bei den OEM-Telematik für Lkw, TomTom Telematics bei Telematik für Kurier-, Express- und Paketdienste, Aereal Control bei Telematik für Service-Pkw, Krone Telematics bei Telematik für Trailer, Container, Wechselbrücken und Asset Tracking, NIC bei den Telematik-Integrationsportalen. Und der Innovationspreis ging an ZF Openmatics mit der Lösung deTAGtive.

Der Artikel "Deutscher Telematikpreis 2018 - die Sieger" wurde in der Rubrik NFZ & FUHRPARK mit dem Keywords "Lkw, Transport, Logistik, Veranstaltung, Auszeichnung" von "Rudolf Huber" am 8. November 2017 veröffentlicht.

auch in NFZ & FUHRPARK

Weitere Meldungen

Anzeige

Videos