Auto

Lausitzring: Vier Rennserien auf einen Streich

Gleich vier verschiedene Rennserien mit mehr als 120 Fahrern bekommen die Motorsport-Fans jetzt auf dem Lausitzring zu sehen. Höhepunkt ist das Gastspiel der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft (DTM). Dazu gibt es noch das ADAC GT Masters, die Nachwuchsserie ADAC Formel 4 sowie den Auftritt des Porsche Carrera Cups Deutschland.

Lausitzring: Vier Rennserien auf einen Streich
mid Groß-Gerau - BU: Die Ruhe vor dem Sturm: Die Rennfahrer von Audi, BMW und Mercedes freuen sich auf das Gastspiel der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft (DTM) in der Lausitz. ITR e.V.


Gleich vier verschiedene Rennserien mit mehr als 120 Fahrern bekommen die Motorsport-Fans jetzt auf dem Lausitzring zu sehen. Höhepunkt der Veranstaltung am 20. und 21. Mai 2017 ist das Gastspiel der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft (DTM). Dazu gibt es noch das ADAC GT Masters, die Nachwuchsserie ADAC Formel 4 sowie den Auftritt des Porsche Carrera Cups Deutschland.

Vor allem ein Rennfahrer fiebert dem Wochenende entgegen: Lucas Auer. Kein Wunder, schließlich hat der Mercedes-Pilot vor rund einem Jahr auf dieser Rennstrecke seinen ersten DTM-Sieg überhaupt gefeiert. Und jetzt kommt er nach der starken Vorstellung beim Saison-Auftakt auf dem Hockenheimring sogar als Spitzenreiter der Fahrer-Wertung in die Lausitz. "Ich bin schon ein bisschen aufgeregt, wie es jetzt weitergeht", sagt der Neffe des früheren Formel-1-Stars Gerhard Berger. Er habe ein super Auto, nur am Feinschliff müsse noch etwas gearbeitet werden, so Auer. Mal sehen, ob ihm die Rivalen von Audi und BMW einen Strich durch die Rechnung machen.

Der Artikel "Lausitzring: Vier Rennserien auf einen Streich" wurde in der Rubrik NEWS mit dem Keywords "Auto, Motorsport, Rennwagen, Rennstrecke, DTM" von "Ralf Loweg" am 19. Mai 2017 veröffentlicht.

auch in NEWS

Weitere Meldungen

Anzeige

Videos