Verkehrsrundschau

Fachzeitschriften küren ,,grüne" Nutzfahrzeuge

3Fachzeitschriften küren ,,grüne
Volkswagen Transporter Kastenwagen. Foto: Auto-Medienportal.Net/obs/VW Volkswagen Nutzfahrzeuge AG/Volkswagen Nutzfahrzeuge

Der Volkswagen Transporter als Kastenwagen erhält auch 2017 von den Fachzeitschriften ,,Verkehrsrundschau" und ,,Trucker", unterstützt von ZF, die Auszeichnung ,,Green Van of the Year". Das besonders gute Verhältnis aus Nutzlast und Laderaum bei gleichzeitig niedrigem Verbrauch und Erfüllung der Euro-6-Abgasnorm überzeugte die Jury: In der Gruppe der Kastenwagen mit Ladevolumen von 5,1 bis 6,0 Kubikmetern war der Transporter der neuesten Generation sparsamer und mit weniger Emissionen unterwegs als seine Mitbewerber.


Der Ford Ranger 2,2 l TDCi gewann den Titel ,,Green Light Truck 2017". Grundlage für die Bewertung der Umweltfreundlichkeit waren auch bei ihm der Kraftstoffverbrauch innerhalb eines praxisnahen, standardisierten Fahrzeugtests und damit auch die Treibhausgas-Emissionen in Realtion zum Nutzwert. Dabei berücksichtigt das Umweltranking die CO2e-Emissionen inklusive der Kraftstoffproduktion (Well-to-Wheel). Für den Ford Ranger 2,2 TDCi wurden CO2e-Emissionen in Höhe von 279 Gramm je Kilometer ermittelt, die in Relation zu einer ermittelten Testwagen-Nutzlast von 0,87 Tonnen und 3500 Kilogramm Anhängelast gesetzt wurden.

Zum ,,Green Truck of the Year" wurde der Scania R 450 Highline gekürt. Er kommt mit einem Durchschnittsverbrauch von 23,7 Litern Diesel aus und ist damit die effizienteste Sattelzugmaschine bis 40 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht. (ampnet/Sm)

Der Artikel "Fachzeitschriften küren ,,grüne" Nutzfahrzeuge" wurde in der Rubrik NFZ & FUHRPARK mit dem Keywords "Verkehrsrundschau, Ford Ranger, Trucker, Volkswagen Transporter, Kastenwagen, Green Van of the Year, Green Truck of the Year, Scania R 450" von "ampnet" am 6. April 2017 veröffentlicht.

auch in NFZ & FUHRPARK

Weitere Meldungen

Anzeige

Videos