Das neue EU-Risikoeinstufungsverfahren ist seit Januar in Kraft

Das neue EU-Risikoeinstufungsverfahren ist seit Januar in Kraft
Das neue EU-Risikoeinstufungsverfahren ist seit Januar in Kraft

Das neue EU-Risikoeinstufungsverfahren ist seit 01.01.2017 in Kraft. Damit können Fahrverstöße, wie z. B. gegen die Sozialvorschriften, die persönliche Zuverlässigkeit des Verkehrsleiters gefährden. Im schlimmsten Fall droht sogar der Entzug der Transportlizenz.

Das heißt: Der Arbeitgeber muss vermeiden, dass sein Unternehmen als Risikobetrieb eingestuft wird und damit sein Personal komplett neu unterweisen.

Speziell dafür hat die Forum Verlag Herkert GmbH mit erfahrenen Experten das Set "Sofort einsetzbare Fahreranweisungen für Berufskraftfahrer - Merkblätter zur Unterweisung Ihres Personals" zu den Themen Lenk- und Ruhezeiten, Digitales Kontrollgerät und Ladungssicherung entwickelt.

Alle aktuellen Vorgaben, die die Fahrer einhalten müssen, sind kompakt auf je einem Merkblatt inkl. Fahreranweisung zusammengefasst. So brauchen nicht alle Inhalte mühsam zusammengesucht werden. Praktisch auch für Arbeitgeber, denn sie lassen sich die Unterweisung ganz bequem auf der mitgelieferten Fahrerbestätigung unterschreiben und legen sie in der Personalakte als Nachweis ab.

Mehr Informationen unter: www.forum-verlag.com/fahreranweisungen

Pressekontakt
Forum Verlag Herkert GmbH
Ute Klingner
Mandichostr. 18
86504 Merching
08233 381556
presse@forum-media.com
http://www.forum-verlag.com

Der Artikel "Das neue EU-Risikoeinstufungsverfahren ist seit Januar in Kraft" wurde in der Rubrik PRESSEMELDUNGEN mit dem Keywords "EU-Risikoeinstufungsverfahren" von "pr-gateway" am 21. Februar 2017 veröffentlicht.

Pressetexte verbreiten

Das Netzwerk PR-Gateway sorgt für optimale Reichweite und Relevanz. Eine Auswahl von über 250 kostenlosen Presseportalen, Special Interest und Regionalportalen sowie Social Media und Dokumenten-Portalen steht Ihnen für die Veröffendlichung bereit. Sie möchten ein besseres Ergebnis für Ihre Pressemitteilungen und Unternehmensinformationen? Dann melden Sie sich jetzt an und veröffentlichen sofort Ihre Pressemitteilung für nur 39,95 €.

auch in PRESSEMELDUNGEN

Weitere Meldungen

Anzeige

Videos