Künftig werden industrielle Drohnen in Gruben eingesetzt

Künftig werden industrielle Drohnen in Gruben eingesetzt
Künftig werden industrielle Drohnen in Gruben eingesetzt

In absehbarer Zeit werden Roboter schwere Arbeit in Gruben statt Menschen erfüllen. Danach streben die größten Minen- und Bauunternehmen, indem sie die Testdrohnen weiter entwickeln und verbessern.

Neben der Ermüdungsfestigkeit gewährleisten automatisierte Arbeitskräfte geringstmögliche Unfälle und übrige Risiken für Leben und Gesundheit von Menschen insgesamt. Derzeit investieren solche Giganten wie BHP, RioTinto Canada"s Barrick Gold viel Geld in der Entwicklung des automatisierten und optimierten Betriebs, um Effizienz von der Gewinnung von Bodenschätzen zu erhöhen.

Relativ vor langer Zeit benutzt die Rio Tinto Gruppe unbemannte Transportmittel mit einer Höhe von 12,5 m, die über eine Geschwindigkeit bis zu 64 km/h und eine Nutzlast bis zu 230 Tonnen verfügen. Diese ferngesteuerten Fahrzeuge retten die Bediener vor der Hitze, Ermüdung, sowie dem Fehlerrisiko und Umweltstress.

Als ein der führenden Hersteller von unbemannten industriellen Fahrzeugen gilt der japanische Hersteller Komatsu. Auf der vorjährigen MINExpo 2016 wurde eine innovative unbemannte Komatsu Baumaschine ohne Kabine vorgestellt. Hier geht es um nicht nur herkömmliche GPS, Stereokameras, LiDAR usw., sondern um weitere innovative Lösungen, weil schwierige Einsatzbedingungen in Gruben viel mehr im Unterschied zu Fahrbahnen brauchen.

In modernen Gruben ist es wichtig, die Kommunikation zwischen Menschen und Maschinen, sowie Rohstoffen, Gesteinen oder Sand ständig zu kontrollieren. Damit alles in Ordnung bleibt, bietet Skycatch (San Francisco, Kalifornien) fliegende Drohnen. Sie übergeben die ganze Situation in einem 3D-Bild. Derzeit nimmt die Schaffung eines 3D-Bildes ein paar Stunden in Anspruch. Natürlich in der Zukunft wird dieser Prozess schneller laufen, was zum Vollverzicht auf menschliche Arbeitskräfte in Gruben führen wird. Die Menschen werden nur diese intelligenten Maschinen bedienen.

Bildquelle: @baumaschinenbilder.de

Pressekontakt
SIA Truck1.eu
Anton Vasilevsky
Krisjana Barona iela 130 k-3
LV-1012 Riga
+371 648 816 33
mail@alle-lkw.de
http://www.alle-lkw.de

Der Artikel "Künftig werden industrielle Drohnen in Gruben eingesetzt" wurde in der Rubrik PRESSEMELDUNGEN mit dem Keywords "Künftig,Drohnen" von "pr-gateway" am 21. Februar 2017 veröffentlicht.

Pressetexte verbreiten

Das Netzwerk PR-Gateway sorgt für optimale Reichweite und Relevanz. Eine Auswahl von über 250 kostenlosen Presseportalen, Special Interest und Regionalportalen sowie Social Media und Dokumenten-Portalen steht Ihnen für die Veröffendlichung bereit. Sie möchten ein besseres Ergebnis für Ihre Pressemitteilungen und Unternehmensinformationen? Dann melden Sie sich jetzt an und veröffentlichen sofort Ihre Pressemitteilung für nur 39,95 €.

auch in PRESSEMELDUNGEN

Weitere Meldungen

Anzeige

Videos