Zahl der Verkehrstoten sinkt

Zahl der Verkehrstoten sinkt
Verkehrsunfall. Foto: ADAC

Die Zahl der im Straßenverkehr getöteten Menschen wird nach einer aktuellen ADAC-Prognose im Jahr 2016 voraussichtlich auf 3280 (-5,2 %) sinken. Damit wäre ein neuer historischer Tiefststand seit Beginn der Aufzeichnung der Unfallstatistik im Jahr 1950 erreicht. Seit dem Höchststand 1970 ist sie - bis auf einen kleinen Knick Anfang der 90er-Jahre - kontinuierlich gesunken und war 2013 mit 3339 Verkehrstoten auf ihrem bisher niedrigsten Stand angelangt. Sollte sich die ADAC-Prognose bewahrheiten, wären in diesem Jahr 179 Menschen weniger bei einem Unfall ums Leben gekommen als 2015.

Die Zahl der Verunglückten wird aller Voraussicht nach gegenüber 2015 auf 399 000 (+0,5 %) steigen. Bei der Zahl der Unfälle mit Personenschaden rechnet der Club mit einem Anstieg um 1,1 Prozent auf 309 000. Die Zahl aller Verkehrsunfälle wird voraussichtlich auf 2 570 000 (+2,5 %) klettern. (ampnet/nic)

Der Artikel "Zahl der Verkehrstoten sinkt " wurde in der Rubrik VERKEHR mit dem Keywords "Zahl der Verkehrstoten, 2016" von "ampnet" am 29. Dezember 2016 veröffentlicht.

auch in VERKEHR

Weitere Meldungen

Anzeige

Videos